Triathlon-Debüt im Frankenland: Eishockey-Star startet bei der Challenge Roth

Fünf Marathons hat er bereits gefinisht und dabei Geld für den guten Zweck gesammelt. Nun startet der Stanley-Cup-Sieger bei der Challenge Roth.

(c) Wickedgood | Dreamstime.com Zdeno Chára im Trikot der Boston Bruins.

Vom Eis in die Laufschuhe: Zdeno Chára, ehemaliger Eishockeyspieler, wird in diesem Jahr bei der Challenge Roth starten. Das gab der 46-Jährige auf seinem Instagram-Account bekannt. „Die Challenge Roth ist bekannt für die enthusiastischen Zuschauer, eine landschaftlich reizvolle Strecke und eine Geschichte geprägt von Rekordleistungen. Ich freue mich darauf, mich auf das Rennen vorzubereiten. Ich kann es kaum erwarten, euch alle an der Startlinie und entlang der Strecke zu sehen“, schrieb er.

- Anzeige -

Zwischen 1997 und 2022 bestritt Chára ganze 1.680 Partien und stand in der höchsten amerikanischen Liga, der NHL, für die New York Islanders, die Ottawa Senators, die Boston Bruins und die Washington Capitals auf dem Eis. Mit den Bruins gewann er 2011 den Stanley Cup, die wichtigste Eishockeytrophäe der Welt. 2009 erhielt der 2,06 Meter große Slowake die „James Norris Memorial Trophy“ als bester Verteidiger der Liga. Er gilt als einer der besten Abwehrspieler seiner Generation. Mit der slowakischen Nationalmannschaft nahm er an zwei Weltmeisterschaften und drei Olympischen Winterspielen teil.

Laufen für den guten Zweck

Nach seiner aktiven Karriere widmet sich Chára nun dem Ausdauersport. Im November finishte er den New York City Marathon in 3:19:19 Stunden, es war sein fünfter Marathon in sechs Monaten. Beim Boston Marathon im vergangenen Jahr sammelte der Slowake ganze 33.333 US-Dollar für die „Hoyt Foundation“, die sich zum Ziel gesetzt hat, „den individuellen Charakter, das Selbstvertrauen und das Selbstwertgefühl von behinderten jungen Menschen durch die Einbeziehung in alle Bereiche des täglichen Lebens zu stärken.“ Sie wurde von Dick und Rick Hoyt gegründet, die als Vater-Sohn-Ausdauerduo bekannt wurden und über 257 Triathlons, darunter zwei Starts bei der Ironman-WM auf Hawaii, sowie 72 Marathons bestritten.

Rick wurde bereits bei der Geburt eine zerebrale Lähmung diagnostiziert, die alle vier Gliedmaßen betraf. Sein Vater Dick machte ab 1977 Schlagzeilen in der Ausdauersportwelt, als er begann, seinen Sohn bei lokalen Straßenrennen im Rollstuhl zu schieben.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Jan Luca Grüneberg
Jan Luca Grüneberg
Nach dem Studium der Sportwissenschaften an der Deutschen Sporthochschule Köln ist Jan Luca Grüneberg seit 2022 bei spomedis und wurde dort zum Redakteur ausgebildet. Wenn er gerade mal nicht trainiert, hört oder produziert er wahrscheinlich Musik.

Verwandte Artikel

Zuwachs auf der Starterliste: Els Visser will Rekord bei Challenge Roth angreifen

Bei der Challenge Roth hat sich eine weitere Top-Athletin angekündigt. Die Niederländerin Els Visser wird am 7. Juli an den Start gehen und hat dabei einen Rekord im Blick.

Vier Wochen Challenge 120: Jonas Deichmann setzt zum Höhenflug an

Körperliche Probleme, Unwetter, Müdigkeit – auf seinen bisher 29 Langdistanzen hat Jonas Deichmann Rückschläge hinnehmen müssen. Auch in der vergangenen Woche. Jetzt aber sieht die Zukunft des Projekts beinahe rosig aus.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar