Sonntag, 14. April 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Verbotenes Material? Protest zu Gustav Idens Schuhen abgelehnt

Die Wettkampfschuhe von Gustav Iden wurden nach dem WTCS-Rennen in Abu Dhabi zur Überprüfung einbehalten.

Seit diesem Jahr gelten bezüglich der zugelassenen Wettkampfschuhe im Triathlon die Regeln des internationalen Leichtathletikverbandes World Athletics. Konkret bedeutet das unter anderem, dass die Sohle eine maximale Höhe von 40 Millimetern aufweisen darf. Der Prototyp von Gustav Idens Ausrüster On, den der Norweger bei seinem Hawaii-Sieg trug, wäre damit nun nicht in einem Rennen erlaubt. Gleiches gilt für den „Adizero Prime X“ von Adidas, mit dem Patrick Lange in neuer Rekordzeit zum Sieg des Ironman Israel lief.

Protest vom eigenen Verband

Nach dem ersten Event der World Triathlon Championship Series (WTCS) in Abu Dhabi am 3. März dieses Jahres hat der Triathlon Weltverband (World Triathlon) einen Protest des norwegischen Triathlonverbandes erhalten, bei dem die Schuhwahl Gustav Idens angezweifelt wurde. Der Schuh wurde anschließend zur Überprüfung an den Hauptsitz von World Triathlon in Lausanne eingeschickt. World Athletics bestätigte schließlich nach Rücksprache, dass der verwendete Schuh bereits vor dem 3. März 2023 unter dem Namen „On Cloud Tri 1“ gemäß der erforderlichen Spezifikationen in der Liste zugelassener Schuhe aufgeführt war.

- Anzeige -

Gustav Iden hat seine Schuhe zurückerhalten und kann sich nun sicher sein, auf legalen Sohlen zu laufen.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

6 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Anna Bruder
Anna Bruder
Anna Bruder wurde bei triathlon zur Redakteurin ausgebildet. Die Frankfurterin zog nach dem Studium der Sportwissenschaft für das Volontariat nach Hamburg und fühlt sich dort sehr wohl. Nach vielen Jahren im Laufsport ist sie seit 2019 im Triathlon angekommen und hat 2023 beim Ironman Frankfurt ihre erste Langdistanz absolviert. Es war definitiv nicht die letzte.

Verwandte Artikel

Paris oder Kona? Gustav Iden legt sich fest

Die Entscheidung ist gefallen. Da Gustav Iden nach einer langen Verletzungspause Fortschritte im Training macht, äußert sich sein Trainer Olav Aleksander Bu nun zu den Saisonzielen seines Schützlings.

Vier Tipps: Training in Carbonschuhen

Die Leistungsvorteile von Carbonschuhen sind nicht von der Hand zu weisen. Immer häufiger sieht man Agegrouper nicht nur im Rennen, sondern auch im Training mit den "Superschuhen" laufen. Doch es gibt nicht nur Vorteile. Wir sagen dir, wie du sie richtig einsetzt.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar