Montag, 4. März 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

New Balance präsentiert neue Produktpalette

New Balance präsentiert eine neue Technologie mit dem Namen „Fuel Cell“ und wird gleich vier neue Modelle damit auf den Markt bringen. Das erste davon, der Fuel Cell Rebel, wurde bereits am 5. Juni gelauncht. Im Herbst folgen weitere Modelle aus der neuen Produktreihe. Bei der Entwicklung hat sich das Team mit der Biomechanik von Athleten auseinandergesetzt und Faktoren wie Leistungsdaten, individuelle Passform oder Laufeffizienz in die detaillierte Analyse einfließen lassen. Das neue Material ist ein mit Stickstoff angereicherter Schaum, der in der Zwischensohle der Schuhe verarbeitet ist. Es soll von allen bisher dagewesenen New Balance-Technologien die höchste Energierückgewinnung bieten und so dabei helfen, die Geschwindigkeit weiter zu steigern.

New Balance Fuel Cell Rebel
Hersteller New Balance Fuel Cell Rebel | Sprengung: 8 mm (M), 6 mm (W) | Gewicht: 208 g (M), 175 g (W) | Preis: 140 Euro

Fuel Cell Rebel

Das Modell ist bereits seit Anfang Juni 2019 erhältlich. Der Neutralschuh ist im Vorfußbereich mit Fuel Cell ausgestattet und soll damit für ein dynamisches Laufgefühl sorgen. Das  Mesh-Obermaterial soll besonders atmungsaktiv sein und optimalen Halt bieten. Im Mittel- und Vorfußbereich verfügt die Außensohle über ein spezielles Traktionsmuster.

- Anzeige -
New Balance Fuel Cell Propel
Hersteller New Balance Fuel Cell Propel | Sprengung: 6 mm | Gewicht: 262 g (M), 200 g (W) | Preis: 120 Euro

Der Fuel Cell Propel soll als neutraler Trainingsschuh als Allzweckwaffe funktionieren und jedem Läufer zu bestmöglicher Energierückgabe und Geschwindigkeit verhelfen. Das Modell verfügt über eine durchgehende Fuel Cell-Zwischensohle. Ein spezielles Obermaterial soll besonders in der Ferse und im Mittelfußbereich für optimalen Halt sorgen.

New Balance Fuel Cell 5280
Hersteller New Balance Fuel Cell 5280 | Sprengung: – | Gewicht: 141 g | Preis: 180 Euro

Der Fuel Cell 5280 verspricht „Geschwindigkeit ohne Spikes“. Die Entwicklung des Schuhs basiert auf gesammelten Daten der schnellsten New Balance-Athleten. Das Modell soll auf maximalen Rückprall ausgelegt sein. Hierzu verfügt es über eine multidirektionale Kohlefaserplatte, die beim Abdruck stabilen Bodenkontakt bieten und gespeicherte Energie effektiv freigeben soll. Das gestrickte Obermaterial soll auf Halt und höchste Funktionalität ausgelegt sein.

Ergänzt wird die neue Produktfamilie mit dem Fuel Cell-Echo. Als einziges Modell ist dieses mit einer Fersenkappe ausgestattet, welche die Effizienz verbessern soll. Die Energierückführung soll mit einer durchgehenden Fuel Cell-Zwischensohle gewährleistet sein.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Redaktion triathlon
Redaktion triathlonhttps://tri-mag.de
Die Redaktion der Zeitschrift triathlon und von tri-mag.de sitzt in Deutschlands Triathlonhauptstadt Hamburg im Stadtteil Altona. Das rund zehnköpfige Journalistenteam liebt und lebt den Austausch, die täglichen Diskussionen und den Triathlonsport sowieso. So sind beispielsweise die mittäglichen Lauftreffs legendär. Kaum ein Strava-Segment zwischen Alster und Elbe, bei dem sich nicht der eine oder andere spomedis-Mitarbeiter in den Top Ten findet ...

Verwandte Artikel

Die neue 240 EXP von DT Swiss

Einen Nachfolger für eine Legende zu konstruieren, ist die Königsdisziplin für jeden Entwickler. Und genau dieser Aufgabe hat sich nun das Team von DT Swiss mit der neuen 240 EXP angenommen.

Der New Balance „Fuel Cell Rebel“ im Praxistest

Der „Fuel Cell Rebel“ war das erste von vier Modellen mit neuer Zwischensohlen-Technologie aus dem Hause New Balance, das Mitte des vergangenen Jahres gelauncht wurde. Wir haben inzwischen einige Kilometer im Rebel absolviert und ziehen ein Fazit.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar