- Anzeige -

Neun Stunden im Bayerischen Rundfunk
Challenge Roth wird live übertragen

Das Kräftemessen zwischen Jan Frodeno, Patrick Lange und Sebastian Kienle können auch Zuschauer verfolgen, die es nicht an die Strecke schaffen. Der Bayerische Rundfunk überträgt per Livestream und im TV.

Christoph Raithel

Am 3. Juli wird es bei der Challenge Roth schon im Vorfeld der zweiten Ironman-Weltmeisterschaft des Jahres zu einem Kräftemessen zahlreicher Toptriathleten kommen. Bei dem Traditionsrennen im Frankenland haben sich die drei bisher letzten deutschen Hawaii-Sieger Jan Frodeno, Patrick Lange und Sebastian Kienle angekündigt. Lange ist darüber hinaus Titelverteidiger in Roth. Außerdem im Weltklassestarterfeld: der US-Amerikaner Sam Long, Maurice Clavel und Andreas Böcherer. Bei den Frauen geht Anne Haug als Topfavoritin ins Rennen. Ein sportlicher Schlagabtausch, den Triathlon-Fans nicht verpassen sollten – und den sie live am Bildschirm verfolgen können, wenn sie es nicht direkt an die Strecke schaffen, um die besondere Atmosphäre bei diesem Event aufzusaugen. Der Bayerische Rundfunk hat angekündigt, die Challenge Roth live im BR und per Stream zu übertragen.

- Anzeige -

Liveübertragung des Rennens im Stream und TV

Die Liveberichterstattung über den weltweit größten Langdistanz-Triathlon, der ohne Coronabeschränkungen stattfinden kann, beginnt am Renntag ab 6:15 Uhr und dauert bis 15:30 Uhr. Vom Start bis zum Finish werden die Livestreams auf br24sport.de und sportschau.de dabei sein. Das BR-Fernsehen überträgt ebenfalls in dieser Zeit den Wettkampf über 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Radfahren und 42 Kilometer Laufen, unterbrochen allerdings von einer zweistündigen Pause von 10 bis 12 Uhr.

- nichts verpassen -

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.