Mittwoch, 21. Februar 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Ironman 70.3 Oceanside: Duell Frodeno gegen Sanders fällt aus

Die vollgepackte Startliste für den Ironman 70.3 Oceanside verliert einen prominenten Athleten. Lionel Sanders muss seinen geplanten Start absagen.

Getty Images for IRONMAN Für die aktuelle Saison verschiebt sich das Duell Jan Frodeno gegen Lionel Sanders.

Lionel Sanders, der sein Saisondebüt mit beeindruckenden Leistungswerten bei den Arena Games in Montreal gefeiert hat, muss seinen weiteren Saisonverlauf umplanen. Eigentlich wollte der Kanadier am kommenden Wochenende beim Ironman 70.3 Oceanside auf die Rennstrecke gehen, seinen Start muss der zweimalige Sieger des Rennens an der Westküste der USA nun aber gesundheitsbedingt absagen. Dass die Rennabsage im Zusammenhang mit dem Radsturz beim Clash Miami steht, ist unbekannt. Während seiner Aufholjagd beim Rennen auf dem Homestead Miami Speedway stürzte Sanders in einer Kurve und konnte sein Rennen nicht zu Ende bringen. In seinem Post auf Instagram schreibt der 35-Jährige, dass er am vergangenen Samstag wieder mit dem Training anfangen wollte, dann jedoch den ganzen Sonntag im Bett verbracht habe.

- Anzeige -

Kein Herumalbern

Im Gegensatz zu früheren Zeiten beschloss Sanders, die Woche ruhig zu gestalten und sich zu schonen – mit Erfolg. Gestern konnte er wieder mit dem Training beginnen und fühlt sich genesen. Die Pause bedeutet jedoch die Absage für das am Wochenende anstehende Mitteldistanzrennen in Oceanside.

Auch ohne Lionel Sanders ist knapp 68 Kilometer nördlich von San Diego ein beachtliches Starterfeld für das Rennen gemeldet. Neben dem Vorjahressieger und Landsmann von Lionel Sanders, Jackson Laundry, dürfte die meiste Aufmerksamkeit auf dem Comeback von Jan Frodeno liegen. Der dreifache Sieger des Rennens wird nach über einem Jahr Abstinenz auf der Mitteldistanz seinen Saisoneinstand geben.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

Lars Wichert
Lars Wichert
Lars Wichert ist dreimaliger Weltmeister im Rudern und nahm an den Olympischen Spielen 2012 in London und 2016 in Rio de Janiero teil, bevor er zum Triathlon wechselte. 2021 gewann er sein erstes Rennen beim Ironman Hamburg in 8:12:46 Stunden, der schnellsten jemals erzielten Rookie-Zeit bei den Agegroupern.
- Anzeige -

Verwandte Artikel

Patrick Lange: Entscheidung zur PTO-Tour ist gefallen

Am Dienstag verkünden die Macher der PTO-Tour ihre Termine für 2024. Der zweimalige Ironman-Weltmeister Patrick Lange gab bereits im Vorwege bekannt, dass sein Fokus weiterhin auf der Langdistanz liegen wird.

„Stark beginnen und stark beenden“: Lionel Sanders will Hawaii-Sieg

Nach einer Saison, die ausschließlich auf der Mitteldistanz stattfand, hat Lionel Sanders seine Rückkehr auf die Langdistanz angekündigt. An der Entscheidungsfindung war Jan Frodeno nicht unbeteiligt.

4 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar