Donnerstag, 22. Februar 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Alles zum Thema:

Lisa Tertsch

„Top-Nation im Triathlon“: DTU gibt Kader für die kommende Saison bekannt

Die Deutsche Triathlon Union (DTU) hat insgesamt 26 Athletinnen und Athleten in den Bundeskader für das Jahr 2024 berufen. Sportdirektor Martin Veith: "Wir arbeiten konsequent und zielorientiert, um die Erwartungen zu erfüllen." Der Para-Kader besteht aus sechs Aktiven.

Der Ticker vom Wochenende: Weltcup-Sieg für Tertsch und Super League Triathlon in Malibu

Am vergangenen Wochenende war es verhältnismäßig ruhig im Rennkalender. Für die Profis ging es auf den kurzen Distanzen rund. Hier kommen die Ergebnisse im Überblick.

Mentale Meisterleistung: Lisa Tertsch holt mit Platz vier Olympiaticket, Britin Potter wird Weltmeisterin

Lisa Tertsch hat sich mit dem vierten Platz im Finale der World Triathlon Championship Series in Pontevedra (Spanien) das Ticket für die Olympischen Spiele von Paris 2024 gesichert. Die Britin Beth Potter holte sich Tagessieg und Weltmeistertitel.

Bereits fünf deutsche Finalistinnen: Tertsch, Knoll, Lindemann, Gomez-Göggel und Koch bei Sprint-WM-Qualifikation in den Top Ten

Auch bei den Frauen stehen die ersten Finalistinnen nun fest. Aus Deutschland haben sich in zwei Qualifikationsläufen Lisa Tertsch, Anabel Knoll, Laura Lindemann, Marlene Gomez-Göggel und Annika Koch auf direktem Weg für die Endrunden der Sprint-WM mit Top-Ten-Platzierungen durchgesetzt.

Die Finals: Lisa Tertsch erkämpft sich den Meistertitel

Bei Temperaturen knapp unter 30 Grad setzte sich Lisa Tertsch in einem bis auf den letzten Metern spannenden Wettkampf durch und sicherte sich ihren zweiten Deutschen Meistertitel nach 2021. Selina Klamt und Marlene Gomez-Göggel folgten auf den Plätzen zwei und drei.

Die Finals 2023: was, wann, wo?

Neben dem Mixed-Relay-Titel werden am Wochenende im Rahmen von "Die Finals 2023" auch die besten deutschen Athletinnen und Athleten gesucht. Die Einzelentscheidungen fallen im Rahmen des dritten Stopps der Triathlon-Bundesliga.

Heim-WM in Hamburg: Diese Athleten gehen für Deutschland an den Start

Mit 14 Eliteathleten und fünf Junioren nimmt das Team der Deutschen Triathlon Union das Projekt Sprint-Weltmeisterschaft an der Alster in Angriff. Chef-Bundestrainer Thomas Moeller hat Edelmetall im Visier.

Tertsch gewinnt Weltcup-Rennen, Müller und Jendryschik werden Deutsche Meister

Was für ein Wochenende! Beim großen Triathlon-Reigen freuten sich unter anderem Lisa Tertsch über den Sieg beim Weltcup-Rennen in Valancia, Laura Zimmermann über ihren Erfolg in Podersdorf und Simon Müller und Jenny Jendryschik über ihre DM-Titel über die Kurzdistanz in Hannover. Und es war sogar noch mehr los.

Non Stanford gewinnt EM-Titel, Laura Lindemann sichert sich Silber

Bei den Europameisterschaftenin München sichert sich die Britin Non Stanford in 1:52:10 Stunden den Titel auf der olympischen Distanz. Laura Lindemann und Emma Lombardi komplettieren das Podium.

European Championships in München

50 Jahre nach den Olympischen Spielen 1972 richtet München mit den European Championships wieder eine internationale Großveranstaltung aus. Von Freitag bis Sonntag sind die Triathleten am Start.

Weltcup-Podest für Lisa Tertsch, Beals und True siegen in Lake Placid und ein Ex-Profi auf Abwegen

Während in Edmonton die PTO Canadian Open ausgetragen wurden, fanden auch anderswo Rennen über kurze und lange Distanzen statt. Hier kommen die Ergebnisse im Ticker.

DTU schickt zehnköpfiges Team zu den Europameisterschaften

In einem Monat beginnen die Europameisterschaften über die olympische Distanz. Angeführt von den beiden deutschen Meistern Laura Lindemann und Lasse Lührs schickt die Deutsche Triathlon Union ein zehnköpfiges Team zu den Wettkämpfen.

Flora Duffy gewinnt WTCS-Rennen in Hamburg

Trotz einer Zehn-Sekunden-Zeitstrafe sichert sich die Olympiasiegerin von Tokio den Sieg beim Rennen an der Alster mit einem beherzten Lauf. Hinter Beth Potter komplettiert Lisa Tertsch das Podium. Landsfrau Laura Lindemann kommt als Fünfte ins Ziel.

Laura Lindemann holt Sprinttitel vor Annika Koch und Nina Eim

Favoritinnensieg bei den Deutschen Meisterschaften über die Sprintdistanz: Laura Lindemann macht in Berlin den Sieg vor Annika Koch und Nina Eim perfekt.

Europacup in Portugal und Triathlon-Festival in Neuseeland

Am Wochenende haben einige Kurzdistanzler ihre ersten Rennen der Saison bestritten. Die Ergebnisse im Ticker.

Flora Duffy gewinnt WTCS Abu Dhabi im Laufduell

Olympiasiegerin Flora Duffy war in Abu Dhabi nicht zu schlagen. Über die Sprintdistanz setzte sich die Frau von den Bermudas beim Laufen gegen ihre Konkurrentinnen durch. Beste Deutsche war Lisa Tertsch.

Deutsche Staffel wird Vizeeuropameister

Im Mixed Relay der Supersprint-EM kamen Laura Lindemann, Lasse Lührs, Lisa Tertsch und Jonas Breinlinger hinter Großbritannien auf Rang zwei. Die Juniorenstaffel sicherte sich Gold.

Lindemann holt Gold, Hellwig wird U23-Vizemeister

Laura Lindemann ist Triathlon-Europameisterin. Im Supersprint in Kitzbühel sicherte sich die 24-Jährige den Titel in 35:21 Minuten. Lisa Tertsch gewann bei den U23 Bronze. Bei den Männern landete Tim Hellwig auf EM-Rang fünf und gewann Silber bei den U23.

Deutsche Triathleten haben EM-Medaillen im Blick

Erstmals werden in Kitzbühel die Europameisterschaften im Supersprint ausgetragen. Die deutsche Equipe um Laura Lindemann, Lisa Tertsch und Tim Hellwig peilt Edelmetall an. Die Konkurrenz ist stark. Unter anderem steht London-Olymiasiegerin Nicola Spirig-Hug am Start.

Die Finals, die Briten und der Traum von Hawaii

Lisa Tertsch und Tim Hellwig, Lucy Charles-Barclay und Alistair Brownlee, Rainer Jung und Chris Nikic – diese Episode unseres Podcasts ist facettenreich: Wir berichten über die Finals in Berlin, das Rennen der World Triathlon Championship Series in Leeds, den halben Ironman auf Hawaii und den vollen in Australien. Es ist Wettkampfsaison!

Das Frauenrennen aus Berlin in Bildern

Lisa Tertsch holte sich in Berlin ihren ersten Deutschen Meistertitel im Triathlon. Das Rennen der Frauen in einer Bildergalerie von Petko Beier und Frank Wechsel.

Die Deutsche Meisterin Lisa Tertsch im Porträt

Lisa Tertsch ist die neue Deutsche Meisterin auf der Sprintdistanz. Ein Porträt einer jungen und erfolgreichen Sportlerin, für die Sport längst nicht alles ist.

Lisa Tertsch: „Das war heute richtig cool!“

Lisa Tertsch hat bei den Deutschen Meisterschaften im Triathlon eine souveräne Vorstellung abgeliefert: Nach einem von ihr bestimmten Rennen sicherte sich die 22-Jährige erstmals den Titel auf der Sprintdistanz. Das Zielinterview mit der Deutschen Meisterin 2021.

Lisa Tertsch holt sich den Meistertitel

Lisa Tertsch ist die Wiedergutmachung für die verpasste OIympia-Qualifikation von Kienbaum gelungen: Im Sprintrennen um die Deutsche Meisterschaft siegte sie nach einer souveränen Vorstellung.

EJOT Team TV Buschhütten holt Titel im Mixed Relay

Lena Meißner, Lasse Lührs, Lisa Tertsch und Justus Nieschlag sind die Deutschen Meister im Mixed Relay. Die Staffel aus Buschhütten gewann den Auftakt bei den Finals 2021.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar