Donnerstag, 29. Februar 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Impression der Challenge Paguera-Mallorca

Die Britin Fenella Langridge steht nur eine Woche nach der Ironman-Weltmeisterschaft schon wieder an der Startlinie.
Dabei ist die Ironman-Weltmeisterschafts-Sechste als schnellste über die Wellen.
Auf Grund der Temperaturen war der Neo für die Profis verboten.
Imogen Simmonds nimmt die letzten Wellen mit großen Schritten.
Der Radkurs der Challenge Paguera-Mallorca ist recht anspruchsvoll.
Die Spanierin Sara Perez-Sala muss auf dem Rad aufgeben.
Währenddessen kämpfen sich die Athleten die Haarnadelkurven hinauf.
Der Deutsche Rico Bogen ist mit einem KU Bike auf der Strecke unterwegs.
Und auch den neuen Helm von Specialized sieht man, jedoch ohne Aero-Socken.
Thomas Bishop fährt mit 2:35:33 die drittschnellste Radzeit.
Auch die Fans haben eine Hot-Corner zum Anfeuern gefunden.
Mit der schnellsten Laufzeit vom 1:12:56 Stunden schiebt sich Jonathan Wayaffe überraschend auf den ersten Platz.
Die Laufstrecke ist nicht ganz so anspruchsvoll wie die Radstrecke, dennoch geht es mit schönem Panorama einher.
Die Deutschen Thomas Ott und Jonas Hoffmann vor dem Ziel noch im direkten Duell.
Bei den Frauen läuft Anne Reischmann auf den zweiten Rang ein.
Die drei strahlenden Platzierten: Imogen Simmonds, Anne Reischmann und Fenella Langridge.
Das Zielbanner in die Höhe gestreckt, der Überraschungssieger Jonathan Wayaffe.
Das Podium der Männer: Jonathan Wayaffe, Andrea Pizzeghella und Thomas Bishop.

Fotos: José Luis Hourcade

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Lars Wichert
Lars Wichert
Lars Wichert ist dreimaliger Weltmeister im Rudern und nahm an den Olympischen Spielen 2012 in London und 2016 in Rio de Janiero teil, bevor er zum Triathlon wechselte. 2021 gewann er sein erstes Rennen beim Ironman Hamburg in 8:12:46 Stunden, der schnellsten jemals erzielten Rookie-Zeit bei den Agegroupern.

Verwandte Artikel

Richtig auftanken: Warum sind verschiedene Kohlenhydratquellen sinnvoll?

Ohne Kohlenhydrate geht es im Ausdauersport nicht. So weit, so klar. Doch wann und warum sollte man bei der Zufuhr auf verschiedene Energiequellen setzen?

Els Visser vor Ironman Neuseeland: „Der Kurs ist auf meine Stärken zugeschnitten“

Die Niederländerin Els Visser ist mit zwei Podiumsplätzen sehr gut ins Jahr gestartet. tri-mag hat vor dem Ironman Neuseeland am kommenden Wochenende über eine mögliche Titelverteidigung dort sowie den weiteren Saisonverlauf mit ihr gesprochen.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar