triathlon talk mit Matthias Baum:
Die Bedeutung von Eisen und Aminosäuren im Ausdauersport

Im Podcast bei triathlon talk spricht Gesundheitswissenschaftler Matthias Baum über den Sinn und Unsinn von Supplementen und die Bedeutung von Eisen und Aminosäuren im Ausdauersport.

Matthias Baum ist Gesundheitswissenschaftler, Therapeut für klinische Psycho-Neuro-Immunologie und arbeitet für die Firma artgerecht unter anderem als Produktentwickler und Leiter für verschiedene Forschungsprojekte rund um das Thema Ernährung und Nahrungsergänzung. Bei triathlon talk spricht Matthias mit Redakteur Simon Müller über die Rolle von Nahrungsergänzungsmitteln im Ausdauersport und Triathlon, den Sinn und Unsinn bei Supplementen und geht dabei insbesondere auf die beiden Aspekte Eisen und Aminosäuren ein. Matthias erklärt die wissenschaftlichen Hintergründe, beleuchtet die Aufgaben von Eisen im Körper, weist auf häufige Fehler bei Eisentests und der Supplementierung hin und diskutiert in Bezug auf die Nahrungsergänzung zur Regeneration unter anderem über die Frage, ob der klassische Proteinshake nach dem Training für Triathleten tatsächlich die bestmögliche Variante ist, um die Erholung auf nutritive Weise einzuleiten.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Soundcloud zu laden.

Inhalt laden

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.