- Anzeige -

Wegen Coronaausbruch:
Ironman 70.3 in Geelong verschoben

Aufgrund eines Coronaausbruchs wird das Rennen im australischen Bundesstaat Victoria fünf Wochen später als geplant stattfinden. Der Auftakt zur World Triathlon Championship Series erfolgt derweil nicht in Abu Dhabi.

Es sollte das erste größere Triathlonrennen der Saison 2021 werden. Wenige Tage vor dem Wettkampf aber ist der Ironman 70.3 Geelong im australischen Bundesstaat Victoria verschoben worden. Aufgrund eines Coronaausbruchs in einem Flughafenhotel im nahegelegenen Melbourne hatte Victorias Premierminister Daniel Andrews am vergangenen Freitag einen fünftägigen Lockdown für den Bundesstaat verkündet. Daraufhin informierte Veranstalter Ironman, dass das Mitteldistanzrennen nicht am geplanten Termin am 21. Februar stattfinden wird, sondern nun am 28. März ausgetragen werden soll.

“Enttäuschung für alle, die hart trainiert haben”

“Wir sind uns bewusst, dass die Änderung zu diesem späten Zeitpunkt eine Enttäuschung für alle ist, die so hart trainiert haben und sich auf die Möglichkeit gefreut haben, wieder an Rennen teilzunehmen”, heißt es in einer Mitteilung des Veranstalters.

- Anzeige -

Rennen in Abu Dhabi im November

Derweil ist auch das Rennen der World Triathlon Championship Series in Abu Dhabi verlegt worden. Der Wettkampf in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate bildete in den vergangenen Jahren den Auftakt zur Weltmeisterschaftsserie, wird 2021 aber statt am Wochenende des 1. März am 5. und 6. November stattfinden und damit vermutlich das letzte Saisonrennen sein. Noch nicht terminiert ist der Wettkampf im chinesischen Chengdu. Den Auftakt der World Triathlon Championship Series bildet nun am 15. Mai die Veranstaltung im japanischen Yokohama. In Hamburg wird die Rennserie am Wochenende des 10. Juli zu Gast sein.

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.