Mittwoch, 29. Mai 2024

Ironman 70.3 in Geelong verschoben

Es sollte das erste größere Triathlonrennen der Saison 2021 werden. Wenige Tage vor dem Wettkampf aber ist der Ironman 70.3 Geelong im australischen Bundesstaat Victoria verschoben worden. Aufgrund eines Coronaausbruchs in einem Flughafenhotel im nahegelegenen Melbourne hatte Victorias Premierminister Daniel Andrews am vergangenen Freitag einen fünftägigen Lockdown für den Bundesstaat verkündet. Daraufhin informierte Veranstalter Ironman, dass das Mitteldistanzrennen nicht am geplanten Termin am 21. Februar stattfinden wird, sondern nun am 28. März ausgetragen werden soll.

„Enttäuschung für alle, die hart trainiert haben“

„Wir sind uns bewusst, dass die Änderung zu diesem späten Zeitpunkt eine Enttäuschung für alle ist, die so hart trainiert haben und sich auf die Möglichkeit gefreut haben, wieder an Rennen teilzunehmen“, heißt es in einer Mitteilung des Veranstalters.

- Anzeige -

Rennen in Abu Dhabi im November

Derweil ist auch das Rennen der World Triathlon Championship Series in Abu Dhabi verlegt worden. Der Wettkampf in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate bildete in den vergangenen Jahren den Auftakt zur Weltmeisterschaftsserie, wird 2021 aber statt am Wochenende des 1. März am 5. und 6. November stattfinden und damit vermutlich das letzte Saisonrennen sein. Noch nicht terminiert ist der Wettkampf im chinesischen Chengdu. Den Auftakt der World Triathlon Championship Series bildet nun am 15. Mai die Veranstaltung im japanischen Yokohama. In Hamburg wird die Rennserie am Wochenende des 10. Juli zu Gast sein.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Bengt Lüdke
Bengt Lüdke
Bengt-Jendrik Lüdke ist Redakteur bei triathlon. Der Sportwissenschaftler volontierte nach seinem Studium bei einem der größten Verlage in Norddeutschland und arbeitete dort vor seinem Wechsel zu spomedis elf Jahre im Sportressort. In seiner Freizeit trifft man ihn in Laufschuhen an der Alster, auf dem Rad an der Elbe – oder sogar manchmal im Schwimmbecken.

Verwandte Artikel

Der Ticker vom Wochenende: Lisa Tertsch siegt in Portugal, Krankheit in Hongkong

Auf der Kurz- und Mitteldistanz ging es am Wochenende hoch her. Mit einer starken Leistung trumpfe Lisa Tertsch in Portugal auf, während es für weitere deutsche Athleten Lasse Nygaard Priester und Henry Graf nicht rund lief. Beim Ironman 70.3 Geelong gab es einen einheimischen Sieg.

Günstige Gelegenheit: Ironman 70.3 Geelong als letzter Test vor Singapur T100

Vorbereitungsrennen gehören auch für die Profis mit dazu. Daher nutzen gleich zwei Triathletinnen, die auch beim T100-Rennen in Singapur am Start sein werden, den Ironman 70.3 Geelong als finale Standortbestimmung.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar