- Anzeige -

Attraktive Destinationen
Ironman gibt neue 70.3-Rennen in Griechenland und Norwegen bekannt

Den 18. Januar 2022 könnt ihr euch im Kalender markieren, denn da öffnet die Anmeldung für zwei neue Ironman-70.3-Rennen. Beide Locations sind äußerst attraktiv, um sie mit einem Urlaub in Europa zu verbinden.

Der Wettkampfort Vouliagmeni liegt 20 Kilometer von Athen.

Der europäische Rennkalender von Ironman bekommt Zuwachs. Gleich zwei neue 70.3-Rennen hat der Veranstalter heute bekanntgegeben, bei denen eine Qualifikation für die Ironman-70.3-WM 2023 in Lahti winkt. Im griechischen Vouliagmeni können die Athletinnen und Athleten den Sommer verlängern. Die Gegend ist in Bezug auf Triathlon kein unbeschriebenes Blatt: Bei den Olympischen Spielen 2004 fanden in Vouliagmeni die Triathlonwettkämpfe statt. Die Erstaustragung der Mitteldistanz ist am 23. Oktober 2022 geplant, wenn man in Griechenland mit milden Temperaturen rechnen kann. Durch die Nähe zu Athen ist der Austragungsort außerdem sehr gut erreichbar. Nach dem Schwimmen im türkis-blauen Wasser folgt eine wellige Radstrecke, bestehend aus zwei Runden entlang der Küste, durch urige Fischerdörfer und vorbei an historischen Sehenswürdigkeiten. Die Laufstrecke besteht ebenfalls aus zwei Runden und führt an der Küste zum Lake Vouliagmeni. Die Anmeldung öffnet am 18. Januar 2022.

- Anzeige -

Auf den Spuren der Wikinger

Der Ironman 70.3 Sandnes in Norwegen dürfte sich bei vielen Athletinnen und Athleten gut in den Terminkalender integrieren lassen, sofern die Planung noch nicht abgeschlossen ist. Die Premiere des Rennens soll am 3. Juli 2022 stattfinden. Die Location besticht durch die einzigartige Natur mit Wasserfällen, Fjorden und Relikten aus der Zeit der Wikinger. Zudem verspricht der Renndirektor einen schnellen und flachen Kurs sowie ein Wettkampfgelände mit kurzen Wegen. Das Event bietet 30 Slots für die 70.3-WM und öffnet die Anmeldung ebenfalls am 18. Januar 2022.

- nichts verpassen -

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.