Challenge verkündet neue Mitteldistanz in Wales

Photofires | Dreamstime Die Challenge Wales wird in der Fishguard Bay in Pembrokeshire ausgetragen.

Bekannte Region, neues Rennen: Challenge hat eine Mitteldistanz im walisischen Pembrokeshire in den Rennkalender aufgenommen. Die Veranstaltung wird am 18. Juni 2022 in der Grafschaft im Südwesten von Wales stattfinden, entlang der spektakulären Nordküste von Pembrokeshire.

Beim 1,9 Kilometer langen Schwimmen der Challenge Wales geht es für die Athleten in der Fishguard Bay entlang des schützenden Wellenbrechers. Die 90 Kilometer lange Radstrecke beginnt mit einem fünf Kilometer langen kontinuierlichen Anstieg, bevor ein schneller Abschnitt bis nach St. Davids führt, die kleinste Stadt des Landes, inklusive eines atemberaubenden Blicks auf den Atlantischen Ozean. Der Halbmarathon erstreckt sich über vier Runden entlang eines gepflasterten Küstenwegs mit permanentem Meerblick.

- Anzeige -

„Freuen uns, der Welt diese atemberaubende Region zu präsentieren“

Matthew Evans, CEO von Activity Wales Events, sagt: „Der Veranstaltungsort ist unglaublich, denn die Strecke ist malerisch und die Unterstützung der lokalen Gemeinschaft wird ein Weltklasse-Event wie kein anderes im Vereinigten Königreich ermöglichen und fördern.“ Jort Vlam, CEO der Challenge Family, erklärt: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Matthew und seinem Team, um unser erstes walisisches Event zu veranstalten und diese atemberaubende Region der Welt zu präsentieren.“

Die walisische Grafschaft Pembrokeshire ist derweil keine unbekannte Region im Triathlonkalender: Am 11. September 2022 wird dort nach zweijähriger coronabedingter Pause wieder der Ironman Wales stattfinden, der allerdings im rund 50 Kilometer entfernten Tenby an der Südküste Pemrokeshires ausgetragen wird.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

2 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Bengt Lüdke
Bengt Lüdke
Bengt-Jendrik Lüdke ist Redakteur bei triathlon. Der Sportwissenschaftler volontierte nach seinem Studium bei einem der größten Verlage in Norddeutschland und arbeitete dort vor seinem Wechsel zu spomedis elf Jahre im Sportressort. In seiner Freizeit trifft man ihn in Laufschuhen an der Alster, auf dem Rad an der Elbe – oder sogar manchmal im Schwimmbecken.

Verwandte Artikel

Europacup Kitzbühel, Mitteldistanzen in Polen und Wales, Premiere des Frankenman und viel Action auf kurzen Distanzen

Die Triathlonsaison ist in Deutschland und Europa in vollem Gange. Am Wochenende war von der Supersprint- bis zur Langdistanz viel los.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar