Dienstag, 29. November 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneFlora Duffy darf sich auf Heimrennen bei World Triathlon Championship Series freuen

Flora Duffy darf sich auf Heimrennen bei World Triathlon Championship Series freuen

blank
ITU Media Heimspiel im November: Flora Duffy darf sich auf einen WTCS-Wettkampf 2022 auf Bermuda freuen.

Ein Heimrennen für die Olympiasiegerin: World Triathlon hat bekannt gegeben, dass Bermuda im Jahr 2022 erneut Gastgeber einer Etappe der World Triathlon Championship Series (WTCS) sein wird. Flora Duffy dreifache Kurzdistanzweltmeisterin und Goldmedaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen in Tokio, wird demnach am Wochenende des 5. und 6. November vor heimischem Publikum auf die Strecke gehen können. Bermuda war bereits 2018 und 2019 Station im Rennkalender. 2021 mussten die auf der Inselgruppe im Nordatlantik geplanten World Triathlon Sprint & Relay Championships aufgrund der Auswirkungen der Coronapandemie abgesagt werden.

WTCS-Rennen hat positive Auswirkungen auf Wirtschaft und Sport

Wie wichtig die Veranstaltung für Bermuda sein kann, rechnet World Triathlon auf der eigenen Website vor. Sowohl 2018 als auch 2019 sollen die Rennen laut Prüfern wirtschaftliche Auswirkungen in Höhe von 4,4 beziehungsweise 4,7 Mio. US-Dollar auf Bermuda und einen doppelt so hohen Betrag für den erwarteten zukünftigen Tourismus nach sich gezogen haben. Auch die lokale Teilnahme an Kindertriathlons und nationalen Wettbewerben beweise den Nutzen der Veranstaltungen.

- Anzeige -

Marisol Casado, World-Triathlon-Präsidentin und IOC Mitglied, sagte: “Wir freuen uns, 2022 auf die Bermudas zurückzukehren. Ich bin mir sicher, dass die Rennen dort noch spezieller sein werden, mit der aktuellen und Bermudas erster Olympiasiegerin überhaupt, Flora Duffy. Alle Triathleten werden es lieben, im nächsten Herbst wieder auf den Bermudas zu sein.”

WM-Finale in Abu Dhabi, World Triathlon Cup in Chile

Die World Triathlon Championship Series 2022 beginnt im Mai in Yokohama und wird dann in Leeds, Montreal, Hamburg und Chengdu ausgetragen, bevor sie Anfang November auf den Bermudas Station macht. Vom 24. bis 26. November findet in Abu Dhabi das WM-Finale statt, bei dem die Titelträger in den Kategorien Elite, U23 und Para gekürt werden.

Außerdem kündigte World Triathlon eine Ergänzung des Weltcup-Kalenders an: Der World Triathlon Cup Vina del Mar wird am 12. und 13. November in Chile stattfinden, als Testlauf für die Panamerikanischen Spiele 2023 in dem südamerikanischen Land.

Bengt Lüdke
Bengt Lüdke
Bengt-Jendrik Lüdke ist Redakteur bei triathlon. Der Sportwissenschaftler volontierte nach seinem Studium bei einem der größten Verlage in Norddeutschland und arbeitete dort vor seinem Wechsel zu spomedis elf Jahre im Sportressort. In seiner Freizeit trifft man ihn in Laufschuhen an der Alster, auf dem Rad an der Elbe – oder sogar manchmal im Schwimmbecken.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel

World Triathlon Congress: Laufschuhe ab 2023 nur noch World-Athletics-Niveau

8
Anlässlich des 35. World Triathlon Congress in Abu Dhabi wurden weitreichende Regeländerungen verabschiedet, unter anderem auch um die Regularien der Wettkampfschuhe.

Ausbruch des Mauna Loa auf Hawaii: Der Stand der Dinge

0
Der größte Vulkan der Welt spuckt wieder Feuer. Was hat es mit dem Ausbruch des Mauna Loa auf sich, was bedeutet das für Kailua-Kona und ist der Ironman Hawaii gefährdet? Ein Update.

triathlon-Awards: Das sind die Besten des Jahres 2022

0
Zum 12. Mal wurden im Rahmen der Sailfish Night of the Year die triathlon-Awards vergeben. Ihr konntet abstimmen, welche Personen, Rennen und Produkte zu den besten und beliebtesten des Jahres 2022 gehören. Hier sind die Sieger.

Ultraman-Weltmeisterschaft: Dede Griesbauer gewinnt mit Kursrekord, Richard Thompson siegt bei den Männern

0
Eine Inselumrundung innerhalb von drei Tagen mit einer Gesamtstrecke von 515 Kilometern - das ist die Ultraman-Weltmeisterschaft auf Big Island, Hawaii. Dede Griesbauer hat sie am Wochenende gewonnen.

Eruption auf Big Island: Mauna Loa bricht erstmals seit 1984 aus

1
Seit Mitte September hat es sich angedeutet, in der Nacht zum Montag (Ortszeit) ist es passiert: Der Mauna Loa, der größte Vulkan der Welt, bricht seit wenigen Stunden wieder aus. Eine Eruption könnte auch Auswirkungen auf die Ironman-Planungen haben.

Léo Bergère gewinnt WTCS-Finale und WM-Titel in Abu Dhabi

0
Überraschend hat sich der Franzose Léo Bergère mit dem Tagessieg beim WTCS-Finale in Abu Dhabi den Kurzdistanz-WM-Titel 2022 gesichert. Die favorisierten Alex Yee und Hayden Wilde belegten die Plätze vier und sechs und musste sich mit WM-Silber und -Bronze zufriedengeben.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,389FansGefällt mir
52,476FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge