€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneFür mindestens drei Jahre: Suzuki wird Generalsponsor der DTU

Für mindestens drei Jahre: Suzuki wird Generalsponsor der DTU

JONATHAN GRILLENMEIER

Bereits während der Kick-Off-Pressekonferenz der Deutschen Triathlon Union (DTU) zur World Triathlon Sprint & Relay Championship in Hamburg Mitte Januar wurde das japanische Unternehmen Suzuki als Titelsponsor für die Wettkämpfe in der Hansestadt verkündet. Nun hat die Suzuki Deutschland GmbH ihre Sportsponosring-Strategie noch konsequenter auf den Triathlonsport ausgerichtet, wie die DTU in einer Pressemitteilung bekannt gab. So übernimmt der Konzern nicht nur Sponsoring des Rennens der World Triathlon Series, bei der Suzuki ab 2024 ebenfalls als Titelsponsor vertreten sein wird, sondern wird neuer Generalsponsor.

Bis mindestens 2025 fungiert der Mobilitätsanbieter so ebenfalls als Sponsor der DTU-Nationalmannschaften. Das heißt, die Athletinnen und Athleten der Elite Frauen-, Elite Männer-, Para- und Junioren-Mannschaften, die die DTU für internationale Wettkämpfe nominiert, werden ab sofort von Suzuki als Generalsponsor unterstützt. Darüber hinaus fungiert Suzuki Deutschland fortan als Hauptsponsor der 1. Triathlon-Bundesliga, der höchsten deutschen Triathlon-Liga für Frauen und Männer, die von der DTU ausgeschrieben und veranstaltet wird. Pro Jahr werden hier in der Regel fünf Wettkämpfe auf der Sprintdistanz oder in alternativen Wettkampfformaten ausgetragen. Weitere deutsche Events mit Beteiligung von Suzuki sind die der TriathlonD-Event-Serie sowie die Deutschen Meisterschaften im Cross-Triathlon und Cross-Duathlon.

- Anzeige -

„Triathlon ist eine enorm vielseitige Sportart, die aus drei anspruchsvollen Disziplinen besteht und sich in Deutschland immer größerer Beliebtheit erfreut“, sagt Daniel Schnell, Deputy Managing Director der Suzuki Deutschland GmbH. „Damit passt sie hervorragend zu Suzuki – eine etablierte Mobilitätsmarke, die mit ihren Produkten in den Bereichen Automobil, Motorrad und Marine ebenfalls in drei herausfordernden Disziplinen aktiv ist und eine klare Wachstumsstrategie verfolgt. Wir sind überzeugt, dass wir mit dieser neuen zentralen Säule unserer Markenkommunikation umfangreiche Aktivierungen vornehmen können, mit denen wir unsere Marke und Produkte einer jungen, dynamischen und mobilitätsaffinen Zielgruppe zugänglich machen.“

Prof. Dr. Martin Engelhardt, Präsident der Deutschen Triathlon Union: „Wir freuen uns, dass wir mit der Suzuki Deutschland GmbH einen neuen Partner an unserer Seite wissen, der nicht nur das werthaltige Generalsponsoring übernimmt, sondern sich zudem über einen längeren Zeitraum einbringen wird. Ein langfristiges Engagement ist in angespannten wirtschaftlichen Zeiten ein starkes Zeichen für unsere Sportart und gibt uns noch mehr Möglichkeiten, die Zukunft von Triathlondeutschland weiter positiv zu gestalten. Davon profitieren alle: Elite, Nachwuchs und Breitensport.“

- Anzeige -

4 Kommentare

  1. Sehr zeitgemäß – einen Autohersteller als Generalsponsor zu haben. Besonders eine Firma, die noch nicht mal ein einziges reines E-Auto im Sortiment hat. *Ironie Ende*

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

Aktuelle Beiträge

Gesponsert: Rouvy ist dein Weg zum Erfolg

0
Rouvy bietet eine effektive Indoor-Cycling-Plattform für Triathleten, um ihr Leistungsniveau zu verbessern, sich mit anderen Triathleten zu vernetzen und sich auf die Saison 2024 vorzubereiten - und das bequem von zu Hause aus.