Dienstag, 25. Juni 2024

Gute Trainingswoche mit harten Einheiten

Road to Frankfurt: Jana nutzt das gute Wetter zum Outdoor-Training.

Nach den Osterfeiertagen ging für Jana am Dienstag der Trainingsalltag weiter. Wie immer stand Vereinstraining auf dem Plan, erst ging es zum Schwimmen, später zum Laufen. Da absolvierte Jana auch direkt ihre Lieblingseinheit der Woche, 8 x 500 Meter auf der Bahn, vorher wurden noch 8 x 100 gesteigerte Meter an einer Straßenbahnbrücke gefordert. „Das hat richtig Spaß gemacht, mit den anderen zu laufen“, erzählt Jana.

- Anzeige -

Besuch beim Trainer

Das Highlight der Woche wartete am Mittwoch auf Jana. Sie fuhr nach Stuttgart zu ihrem Trainer Utz Brenner, da standen eine Rad- und eine Laufeinheit an. „Auf dem Rad haben wir uns nochmal ein bisschen die Position angeguckt und geschaut, was wir da verändern könnten“, berichtet Jana von ihrem Training. Außerdem absolvierte sie verschiedene Tests im Tempo für die olympische Distanz, Mitteldistanz und Langdistanz. Beim anschließenden Lauf ging es darum, Laktat zu messen und verschiedene Bereiche zu testen. „Das waren einmal das Wunsch-Wettkampftempo auf der Mitteldistanz, einmal Wettkampftempo Mitteldistanz und dann noch Langdistanz-Tempo. Da haben wir geguckt, wie die Laktatwerte sind.“ Nach dem vollen Mittwoch war der Donnerstag für Jana ein Entlastungstag mit nur einem langen Schwimmen von 5.400 Metern.

Ein Stück Kuchen darf natürlich nicht fehlen.

Der Freitag begann erneut mit einem Vereinstraining, gefolgt von einem harten Lauf mit 7 x 3 Minuten schnell und 90 Sekunden locker dazwischen und einer Radeinheit mit verschiedenen Trittfrequenzvariationen. Darauf folgte schließlich der zweite Lauf des Tages. „Da ging es aber eher nur darum, dem Körper zu zeigen ‚Hey, nach dem Radfahren musst du nochmal laufen'“, erklärt Jana die Einheit. Das Wochenende wurde schließlich mit einer weiteren Schwimmeinheit eingeleitet, 2 x (15 x 50 Meter) voll mit 30 Sekunden Pause musste Jana absolvieren. „Das war ziemlich hart“, sagt sie. Mittags war sie dann noch einmal mit dem Rad unterwegs, 102 Kilometer mit 4 x 10 Minuten KA- und 4 x 10 Minuten Mitteldistanz-Watt-Intervallen standen dabei auf dem Trainingsplan. Auch darauf folgte noch einmal ein kurzes Anlaufen von ungefähr 15 Minuten.

Schlechtes Wetter zum Wochenausklang

Am Sonntag standen für Jana die letzten Einheiten der Woche an, der Tag begann für sie mit einer Athletikeinheit, gefolgt von einem Tempodauerlauf mit 2 x 18 Minuten im Mitteldistanz-Wettkampftempo. Zum Abschluss absolvierte sie noch ein lockeres Ausschwimmen, eine Radeinheit gab es am Sonntag nicht mehr. „Das war einfach dem Wetter geschuldet“, erzählt Jana. Außerdem musste sie die Zeit nutzen, um für ihren Umzug nächste Woche zu packen.

Die Trainingswoche im Überblick

Janas Lieblingseinheit war in der vergangenen Woche eine Laufeinheit auf der Bahn.
Datum18. bis 24. April
TrainingsortDarmstadt
Swim25,5 Kilometer
Bike289 Kilometer (10 Stunden)
Run65 Kilometer (5:20 Stunden)
Gym1:00 Stunden
Overall24:30 Stunden
LieblingseinheitLauftraining im Verein: 8 x 500 m auf der Bahn
HasseinheitKeine 🙂
Kuchen der WocheHimbeer-Käsekuchen mit Streuseln

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

2 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jule Radeck
Jule Radeck
Jule Radeck studierte Sportwissenschaften, bevor sie als Volontärin bei spomedis nach Hamburg zog. In ihrer Freizeit findet man sie oft im Schwimmbecken, manchmal auf dem Fahrrad und immer öfter beim Laufen, denn inzwischen startet sie in einem Liga-Team im Triathlon.

Verwandte Artikel

Jana Uderstadt vor dem Ironman Texas: „Ich habe mental echt eine Auszeit gebraucht“

Neun Monate sind seit ihrer letzten Langdistanz vergangen. Beim Rennen der Ironman Pro Series im "Lone Star State" der USA greift Jana Uderstadt daher noch nicht nach den Sternen. Auf tri-mag.de spricht sie über die Gründe für ihre Pause und die Erwartungen an das Rennen.

Frustrierendes Ende der Vorbereitung

Jana Uderstadt muss ihren Start beim Ironman Frankfurt aufgrund einer Coronainfektion absagen. Ein Einblick in ihre Gedanken und die Alternativplanung.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar