Laut Umfrage:
Interesse am Triathlon in Deutschland steigt 2019 an

Eine Umfrage des IfD Allensbach zeigt, dass das Interesse am Triathlon in der allgemeinem Bevölkerung in Deutschland 2019 weiterhin angestiegen ist.

Erfreuliche Nachrichten für den Triathlonsport: Nie war das Interesse an der Sportart in der allgemeinen Bevölkerung seit 2015 hierzulande so hoch wie im vergangenen Jahr. Eine Umfrage des Instituts für Demoskopie in Allensbach untersucht seit 2015 jährlich das Interesse am Triathlon in Deutschland bei einer Bevölkerungsgruppe ab 14 Jahren, der die Sportart bekannt ist. Befragt wurden in jedem Jahr rund 25.000 Personen. Das Ergebnis: 2019 wurde ein neuer Spitzenwert erreicht. Ausgehend von einer deutschsprachigen Bevölkerung von 65,31 Millionen Personen, die die benötigten Voraussetzungen erfüllen, würde das bedeuteten, dass sich 3,82 Millionen ganz besonders für Triathlon interessieren. 12,84 Millionen interessieren sich demnach auch, aber nicht so sehr für Triathlon und 48,64 Millionen haben kaum oder gar kein Interesse an der Sportart. Zum Vergleich: Gestartet wurde 2015 mit 3,14 Millionen Personen, die sich ganz besonders für Triathlon interessierten, 11,76 Millionen, die sich auch, aber nicht so sehr für Triathlon interessierten und 48,82 Millionen, die kaum oder gar kein Interesse für den Triathlonsport zeigten. Seit der erstmaligen Umfrage 2015 hat sich das Interesse an der Sportart in jedem Jahr etwas weiter erhöht.

IfD Allensbach

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.