- Anzeige -

Zweiter Wettkampf in den Niederlanden:
Ironman bringt 70.3-Rennen nach Maastricht

Der Rennkalender erhält Zuwachs: Mit dem Ironman 70.3 Maastricht-Limburg im Rahmen eines Multisport-Festivals gibt es 2021 zwei Wettkämpfe des Veranstalters in den Niederlanden.

Nachdem der Ironman Maastricht-Limburg in den vergangenen zwei Jahren nicht stattfand, feiert am 1. August eine Mitteldistanz Premiere in der niederländischen Grenzregion. Damit ist es neben dem Ironman 70.3 Westfriesland der zweite Wettkampf dieser Art im Land. Das Rennen wird Hauptevent eines Multisport-Festivals, das außerdem eine Jedermanndistanz, ein Rennen der 5150-Serie und ein Ironkids-Rennen umfasst. “Das Multisport-Festival Maastricht war 2019 ein großer Erfolg und ein Ironman-70.3-Rennen hinzuzufügen war die logische Weiterentwicklung”, wird Stefan Petschnig, Geschäftsführer für Europa, Afrika und den mittleren Osten bei Ironman, in einer Pressemitteilung zitiert.

Wettkampfstrecke durch die Provinz Limburg

Der Schwimmstart des neuen Rennens liegt an der ältesten Straßenbrücke der Niederlande. Von dort aus schwimmen die Sportler eine zuschauerfreundliche Schwimmstrecke in der Maas, bevor sie auf die 90 Kilometer lange Radstrecke durch den Süden der Provinz Limburg gehen. Zum Abschluss steht ein Halbmarathon an, der die Teilnehmer durch das Stadtzentrum ins Ziel auf dem Marktplatz “de Markt” führt. In Maastricht werden 30 Age-Group-Slots für die Ironman-70.3-WM 2022 in Neuseeland vergeben.

- Anzeige -

Informationen

Website des Ironman 70.3 Maastricht-Limburg

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.