Freitag, 3. Februar 2023
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneRichtig rätseln und gewinnen: Der triathlon-Adventskalender 2022

Richtig rätseln und gewinnen: Der triathlon-Adventskalender 2022

blank

Ab morgen wird es wieder knifflig! Wer bereits in den vergangenen Jahren teilgenommen hat, der weiß, dass es bei unserem Rätsel-Adventskalender wie im Sport ist: Es wird einem nichts geschenkt und große Ausdauer kann durchaus von Nutzen sein. Beim triathlon-Adventskalender 2022 suchen wir jeden Tag vom 1. bis zum 24. Dezember mit einem Wortspiel nach einer Triathletin oder einem Triathleten.

Die Regeln und Beispiele

Dabei geht es um den jeweiligen Nachnamen oder den kompletten Namen. Sollten Vor- und Nachname gesucht werden, steht dies explizit beim jeweiligen Rätsel dabei. Bei den Wortspielen ergeben sich die Namen teilweise aus den gesprochenen Lösungen der korrekt eingefügten Wörter, nicht der richtigen Schreibweise. Jedes einzusetzende Wort ist dabei mit drei Punkten gekennzeichnet. Wenn ihr die Lösung wisst, habt ihr die Chance, jeden Tag einen unserer Preise zu gewinnen. Die Teilnahme erfolgt täglich im Artikel des jeweiligen Rätsels auf tri-mag.de. Die Auflösung gibt es immer am darauffolgenden Tag im Artikel des betreffenden Rätsels. Der Gewinner bzw. die Gewinnerin wird von uns schriftlich benachrichtigt. Alle Rätsel findet ihr zusätzlich jeden Tag auf unserem Instagram-Kanal. Eure Kreativität ist gefordert – wir wünschen euch viel Spaß beim Rätseln, das eine oder andere Grinsen beim Finden der richtigen Lösungen und eine fröhliche Weihnachtszeit!

- Anzeige -

3 Beispiele aus den vergangenen Jahren:

Rätsel: Wenn man während des Klavierspielens den Umfang von Kreisen berechnet, benutzt man zwangsläufig … … … .

Lösung: Pi am Piano/Piampiano (Sarah Piampiano)

Rätsel: Wenn ich unter allen Umständen gegen Gewalt bin, sorgt das dafür, dass ich trotz enormen Wut … … .

Lösung: nie schlag/Nieschlag (Justus Nieschlag)

Rätsel: Wenn man um 7 Uhr einen Termin hat, um den Körper mit Titanschmuck zu verzieren, lässt man sich am … … . (Hinweis: Dieses Mal sind Vor- und Nachname gesucht.)

Lösung: Morgen piercen (Morgan Pearson)

Simon Müller
Simon Müller
Simon Müller ist selbst als ambitionierter Athlet unterwegs. 2022 wurde er Deutscher Meister auf der Kurzdistanz, 2019 qualifizierte sich bei seinem ersten Ironman in Mexiko mit einem AK-Sieg in 8:45 Stunden für den Ironman Hawaii. In seiner Brust schlägt neben dem Triathleten- auch ganz besonders ein Läuferherz. Simons Bestzeite über 10 Kilometer liegt bei unglaublichen 30:29 Minuten.
- Anzeige -

2 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

00:48:28

Thorsten Schröder: Mahalo, Hawaii!

Thorsten Schröder hat im Oktober 2022 zum zweiten Mal den Ironman Hawaii gefinisht. In einer YouTube-Serie hat er seine Fans und Mitstreiter das ganze Jahr über mitgenommen auf die große Reise. Hier kommt der letzte Film.

Challenge Roth passt die Startgelder an: “Rundum-Sorglos-Paket” ist ab 2024 inklusive

Künftig kostet das Event im Frankenland 679 statt 599 Euro. Dafür kommt der Veranstalter den Athleten mit einem Upgrade entgegen.

Langdistanz auf dem Leihrad: Bei der Challenge Roth kann man Wettkampfräder mieten

Die Organisatoren bieten den angemeldeten Athleten die Möglichkeit, die zweite Disziplin mit einem Leihrad in Angriff zu nehmen. Zur Auswahl stehen fünf Modelle und ein umfangreicher Service, damit die 180 Kilometer erfolgreich bewältigt werden können.

Carbon & Laktat: Kienle auf dem Weg nach Norwegen! Iden auf dem Weg zum GOAT?

Vom Start Kienles beim Norseman über die eigenen Ziele in der kommenden Saison bis zu Gustav Iden, der die GOAT-Frage noch nicht richtig beantworten möchte, Nils Flieshardt und Lars Wichert freuen sich gemeinsam auf die anstehende Saison.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

In ihrer Vorbereitung auf den Swissman 2023 wechselt Sonja Tajsich vorübergehend die Sportgeräte. Hier berichtet sie über das Wagnis Wintertriathlon.

“Ich habe ein bisschen Angst”: Sebastian Kienle startet beim Norseman

Bei seiner Abschiedstournee hat Sebastian Kienle sich hohe Ziele gesetzt. Er möchte den Norseman gewinnen.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,355FansGefällt mir
52,533FollowerFolgen
24,100AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge