Donnerstag, 29. Februar 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Rudy von Berg: Schlüsselbeinbruch nach Radunfall

Nach seinem Sieg beim Ironman Texas war der US-Amerikaner Rudy von Berg am gestrigen Mittwoch in einen Unfall verwickelt und muss mindestens die nächsten sechs Wochen pausieren.

Schon wieder eine schlechte Nachricht eines Profitriathleten. Der 29-jährige US-Amerikaner Rudy von Berg war am gestrigen Mittwoch auf Teilen des Ironman-Weltmeisterschaftskurses von Nizza unterwegs, als nach seiner Aussage ein Auto abbog, ohne zuvor den Blinker zu setzen. Wie von Berg selbst auf Instagram schreibt, ging der ganze Aufprall bei hoher Geschwindigkeit in die Schulter. Er konnte zwar noch auf den Füßen landen, doch spätere Röntgenaufnahmen und Untersuchungen im Krankenhaus haben ergeben, dass nicht nur Teile seines Zeitfahrrades gebrochen sind, sondern auch sein Schlüsselbein sowie ein Finger.

- Anzeige -

Rudy von Berg, der sich bei der Ironman-70.3-Weltmeisterschaft 2019 in Nizza die Bronzemedaille sichern konnte, galt aufgrund seiner Kurserfahrung vor Ort als Geheimfavorit für die kommende Ironman-Weltmeisterschaft der Männer am 10. September an der Côte d’Azur. Der Schlüsselbeinbruch bedeutet nun, dass er mindestens sechs Wochen nicht schwimmen und laufen kann und das Training hauptsächlich auf dem Indoor-Trainer stattfinden wird, um die Beine stark zu halten. Ob eine Operation nötig ist, wird sich im Laufe des Tages entscheiden.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Lars Wichert
Lars Wichert
Lars Wichert ist dreimaliger Weltmeister im Rudern und nahm an den Olympischen Spielen 2012 in London und 2016 in Rio de Janiero teil, bevor er zum Triathlon wechselte. 2021 gewann er sein erstes Rennen beim Ironman Hamburg in 8:12:46 Stunden, der schnellsten jemals erzielten Rookie-Zeit bei den Agegroupern.

Verwandte Artikel

Unfall in Namibia: Wernz in der Vorbereitung ausgebremst

Valentin Wernz ist gemeinsam mit weiteren deutschen Triathleten im Trainingslager in Namibia. Am Freitag kam es dabei zum Unfall, bei dem sich der deutsche Kurzdistanzler verletzte.

Nach schwerem Unfall: Luisa Baptista in stabilem Zustand

Kurz vor Weihnachten wurde die brasilianische Triathletin Luisa Baptista bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Knochenbrüche und Lungenverletzungen könnten einen Start bei den Olympischen Spielen in Paris verhindern.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar