Freitag, 27. Januar 2023
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneWeihnachten bei den Profis: Jan Frodeno feiert zweimal

Weihnachten bei den Profis: Jan Frodeno feiert zweimal

blank
Julia Umlandt / spomedis

Jan Frodeno, wie wird bei euch Weihnachten gefeiert?

Der Mix aus Australien und Deutschland erlaubt es uns, gleich zweimal zu feiern – traditionell an Heiligabend und am 25. Dezember mit dem Christmas Lunch. 

- Anzeige -

Was gibt es zu essen? Wer kocht?

Essen artet bei uns meist aus, daher müssen alle mithelfen. Wir überlegen uns kurz vorher, was es gibt und stöbern in einem der “Ottolenghi”-Kochbücher nach Inspiration.

Gibt es Rituale oder Bräuche, die ihr über die Feiertage habt?

Nichts Außergewöhnliches. Natürlich gibt es mit Kindern eine ausgiebige Bescherung und ansonsten viel Essen, Musik hören und ein kläglicher Versuch zu singen 😉

Wer ist für den Baumschmuck zuständig und wie sieht dieser aus?

Die Kinder. Wir haben über die Jahre einiges angesammelt, aber jeder darf sich jedes Jahr ein neues Schmuckstück für den Baum aussuchen. Dann nehmen wir uns einen Abend gemeinsam Zeit, ihn zu schmücken.

Welcher Dekotyp bist du?

Klassisch und bloß keine bunten Leuchtelemente 😉

Dein schönstes Weihnachtsgeschenk jemals?

Ein ferngesteuerter, roter Truck, als ich sechs Jahre alt war.

Dein größter Wunsch?

Gesund und schmerzfrei zu bleiben.

Anna Bruder
Anna Bruder
Anna Bruder wurde bei triathlon zur Redakteurin ausgebildet. Die Frankfurterin zog nach dem Studium der Sportwissenschaft für das Volontariat nach Hamburg und fühlt sich dort sehr wohl. Nach vielen Jahren im Laufsport ist sie seit 2019 im Triathlon angekommen und freut sich auf die erste Langdistanz.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

Gala in Nizza: Das sind die ersten Sieger der Global Triathlon Awards

Dame Flora Duffy und Gustav Iden sind die beste Triathletin und der beste Triathlet des Jahres 2022. Der Juryentscheid wurde am Freitagabend auf einer Gala in Nizza verkündet. Hier sind die weiteren Sieger.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

In ihrer Vorbereitung auf den Swissman 2023 wechselt Sonja Tajsich vorübergehend die Sportgeräte. Hier berichtet sie über das Wagnis Wintertriathlon.

Louis Delahaije tritt zurück: Thomas Moeller neuer Chef-Bundestrainer der DTU

Der Niederländer stellt sein Amt aus persönlichen Gründen zur Verfügung, bleibt dem Verband aber erhalten. Moeller will positive Entwicklung mit Blick auf Olympia 2024 fortführen.

Nochmal Neuseeland: Sebastian Kienle startet beim Ironman New Zealand

Er erfüllt sich Rennträume am anderen Ende der Welt: Sebastian Kienle gibt bekannt, dass er zwei Wochen nach der Challenge Wanaka den Ironman New Zealand bestreiten wird.

Update im deutschen Rennkalender: Ironman 70.3 Dresden findet nicht mehr statt

Ironman verkündet den Rennkalender für das Jahr 2023, dabei werden die Rennen in fünf unterschiedlichen Städten stattfinden. Nicht mit dabei ist die Mitteldistanz in Dresden.

Premiere in der Praxis: RaceRanger soll erstmalig im Wettkampf getestet werden

Der Drafting-Sensor "RaceRanger" wird nach dem Launch vor mehr als einem Jahr am kommenden Wochenende erstmals beim Tauranga Half Triathlon in der Praxis getestet.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,355FansGefällt mir
52,533FollowerFolgen
24,100AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge