Dienstag, 31. Januar 2023
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

TrainingIn Tritt kommen

In Tritt kommen

blank
Anna Bruder / spomedis

Gängige “Fehler”

• Die Zugphase nimmt einen großen Raum ein, dadurch wird nicht das Maximum an Druckphase ausgeschöpft.

• Die Konzentration liegt zu sehr auf einer aktiven Zugphase, dadurch wird die wesentlich wichtigere Druckphase vernachlässigt.

- Anzeige -

• Der Kraftstoß in der Druckphase ist nur sehr kurz und stark, nicht gleichmäßig und langgezogen. Dies ist weniger effizient, weil kraftintensiver und durch die Reaktionskräfte eine höhere Belastung für den Körper.

So machst du richtig Druck

Rolleneinheiten sind super, um sich mit der eigenen Tretbewegung zu beschäftigen. Wähle einen konstanten mittleren Widerstand (Übergang von GA1 zu GA2) und bleibe zehn Umdrehungen unter deiner normalen Trittfrequenz, um dich besser auf eine saubere Durchführung konzentrieren zu können.

Konzentration auf die Durchführung der Druckphase verlagern

• Möglichst lange mit dem Fuß Kontakt zur Schuhsohle halten.

• Nicht nur nach unten, sondern am gefühlten Ende der Druckphase noch nach hinten weiterdrücken.

• Auf die Bewegung der Ferse achten: Sie sollte als Hebel dienen und den Kraftfluss unterstützen, dabei aber nicht unkontrolliert nach unten gedrückt werden.

• Auf Ausweichbewegungen der Kniegelenke achten! Eine saubere Führung von oben nach unten ist ideal.

Einbeiniges Pedalieren

Zusätzlich zu den genannten Maßnahmen können Passagen des einbeinigen Pedalierens in die Rolleneinheit eingebaut werden. Diese schulen ebenfalls die saubere Druckphase.

• Ausklicken und 30 Sekunden pro Seite einbeinig fahren. Dabei kann man auch gut darauf achten, wo der Kraftfluss möglicherweise unterbrochen ist. Sollten die Übergänge zwischen Druck und Zug (also obere und untere Kurbelposition) als schwierig empfunden werden, ist das ein Hinweis darauf, dass das Setup der Position noch Verbesserungspotenzial bietet.

Redaktion triathlon
Redaktion triathlonhttps://tri-mag.de
Die Redaktion der Zeitschrift triathlon und von tri-mag.de sitzt in Deutschlands Triathlonhauptstadt Hamburg im Stadtteil Altona. Das rund zehnköpfige Journalistenteam liebt und lebt den Austausch, die täglichen Diskussionen und den Triathlonsport sowieso. So sind beispielsweise die mittäglichen Lauftreffs legendär. Kaum ein Strava-Segment zwischen Alster und Elbe, bei dem sich nicht der eine oder andere spomedis-Mitarbeiter in den Top Ten findet ...
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

Challenge Roth passt die Startgelder an: “Rundum-Sorglos-Paket” ist ab 2024 inklusive

Künftig kostet das Event im Frankenland 679 statt 599 Euro. Dafür kommt der Veranstalter den Athleten mit einem Upgrade entgegen.

“Ich habe ein bisschen Angst”: Sebastian Kienle startet beim Norseman

Bei seiner Abschiedstournee hat Sebastian Kienle sich hohe Ziele gesetzt. Er möchte den Norseman gewinnen.
00:48:28

Thorsten Schröder: Mahalo, Hawaii!

Thorsten Schröder hat im Oktober 2022 zum zweiten Mal den Ironman Hawaii gefinisht. In einer YouTube-Serie hat er seine Fans und Mitstreiter das ganze Jahr über mitgenommen auf die große Reise. Hier kommt der letzte Film.

Update im deutschen Rennkalender: Ironman 70.3 Dresden findet nicht mehr statt

Ironman verkündet den Rennkalender für das Jahr 2023, dabei werden die Rennen in fünf unterschiedlichen Städten stattfinden. Nicht mit dabei ist die Mitteldistanz in Dresden.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

In ihrer Vorbereitung auf den Swissman 2023 wechselt Sonja Tajsich vorübergehend die Sportgeräte. Hier berichtet sie über das Wagnis Wintertriathlon.

Nochmal Neuseeland: Sebastian Kienle startet beim Ironman New Zealand

Er erfüllt sich Rennträume am anderen Ende der Welt: Sebastian Kienle gibt bekannt, dass er zwei Wochen nach der Challenge Wanaka den Ironman New Zealand bestreiten wird.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,355FansGefällt mir
52,533FollowerFolgen
24,100AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge