Montag, 3. Oktober 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

EquipmentZehn Tester für die neue Speedo-Schwimmbrille Fastskin Hyper Elite Mirror gesucht

Zehn Tester für die neue Speedo-Schwimmbrille Fastskin Hyper Elite Mirror gesucht

JORIS BOUCHAUT

Vor zehn Jahren hat der Schwimmartikelhersteller die Fastskin Elite auf den Markt gebracht, die erfolgreichste Wettkampfbrille des Unternehmens. Mit der überarbeiteten Fastskin Hype Elite will man nun an diesen Erfolg anknüpfen. Das neue Modell von Speedo ist ebenfalls speziell für Wettkämpfe entwickelt worden.

Die Details der Fastskin Hyper Elite Mirror im Überblick

  • Das hydrodynamische flache Profil minimiert den Widerstand im Wasser
  • Die Brille bietet Speedos fortschrittlichste Schwimmbrillentechnologie IQfit™ für einen wasserdichten, sicheren Sitz und weniger Abdrücke um die Augen
  • Neues hydroskopisches Brillengläserprofil für optimale foveale und periphere Sicht bei minimaler Kopfbewegung 
  • Neuer hydrodynamischer Nasensteg mit patentiertem vertikalem Verriegelungssystem für Geschwindigkeit, Komfort und Strapazierfähigkeit (S, M, L) 
  • IQfit™ 3D-Schwimmbrillendichtung für eine absolut dichte und feste Passform und weniger Abdrücke im Augenbereich 
  • Einteiliges IQfit™ Brillenband mit patentiertem Feststellmechanismus für einen optimalen, angepassten Sitz X Fit Point Marker helfen bei der präzisen Anpassung der Fastskin Brille und Kappe an einem Wettkampftag 
  • Das Dual-Shot-Design ermöglicht undurchsichtige und durchscheinende Versiegelungsfarben für unterschiedliche optische Helligkeitsgrade 
  • Gläser mit Antifog-Beschichtung und 100 % UV-Schutz gegen schädliche UVA- und UVB-Strahlen 
  • Verspiegelte Gläser in Gold reduzieren Helligkeit und Blendeffekte – ideal für Wettkämpfe und Triathlon
  • Von der FINA zugelassen
- Anzeige -

Der Lesertest der Fastskin Hyper Elite Mirror erscheint in der triathlon 195, der Dezember-Ausgabe. Die Bewerbungsphase ist beendet. Die Tester werden von uns schriftlich benachrichtigt.

Marvin Weber
Marvin Weberhttp://marvinweber.com/
Marvin Weber ist Multimedia-Redakteur bei triathlon: Neben Artikeln fürs Magazin und die Homepage ist der gebürtige Siegerländer auch immer auf der Suche nach den besten Motiven für die Foto- und Videokamera. Nach dem Umzug in die neue geliebte Wahlheimat Hamburg genießt er im Training vor allem die ausführlichen Ausfahrten am Deich.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel

3,86 Kilometer Pazifik: Stimmen und Stimmungen vom Hoala Swim

0
Beim Hoala Swim am Wochenende vor dem Ironman testen die Teilnehmer und Nichtteilnehmer der WM die Schwimmstrecke. Wir haben die bewegten und bewegenden Bilder.

Lionel Sanders: „Ironman wird mehr zum Teamsport“

0
Nach dem 21. Platz bei den US Open in Dallas war Lionel Sanders kurz davor, seinen Start bei der Ironman-WM auf Hawaii abzusagen und sich komplett auf die 70.3-WM in St. George zu konzentrieren. Seinem Team rund um Coach Mikal Iden und Trainingspartner Collin Chartier hat der WM-Zweite von 2017 und Mai 2022 zu verdanken, am nächsten Samstag an der Startlinie zu stehen.

Magnus Ditlev: “Da sind noch einige Trainingseinheiten zu absolvieren …”

1
Es ist Magnus Ditlevs erste Teilnahme an der Ironman-WM auf Hawaii. Der Däne, der sich in diesem Jahr mit einem zweiten Platz beim Ironman Texas qualifizierte, gilt dennoch als Mitfavorit auf den WM-Titel. Vor allem sein starker Auftritt bei der diesjährigen Challenge Roth, wo er nur um wenige Sekunden den Streckenrekord verpasste, hinterließ Eindruck.

Mobilisation vor dem Lauf

0
Das Mobilisieren vor dem Laufen sollte zu deiner Routine genauso dazugehören wie das Trinken danach. Mit gezielten Übungen kannst du deinen Körper auf den Lauf vorbereiten. Zudem beugst du durch das Lockern der Muskulatur Verletzungen vor.

Impressionen vom Hoala Swim

0
Beim Hoala Swim testen die Teilnehmer der Ironman-WM ihre Schwimmform ein letztes Mal unter Wettkampfbedingungen. Wir waren mit der Kamera dabei.

Sam Laidlow: “Das Meer gehört nicht Ironman”

0
Sam Laidlow war am Sonntagmorgen der Schnellste über 3,86 Kilometer im Wasser. Gewonnen hat er das Hoala Swim nicht. Den Sieg will er beim Ironman – irgendwann.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,420FansGefällt mir
51,853FollowerFolgen
22,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge