45 Jahre Ironman: Von 12 auf 4.691 Finisher

Der Ironman Hawaii wird diese Woche 45 Jahre alt. 12 der gestarteten 15 Teilnehmer erreichten am 18. Februar 1978 das Ziel. Fast jedes Jahr stieg seitdem die Finisherzahl – bis sie 2022 explodierte.

Schwimmstart des Ironman Hawaii 2017
Frank Wechsel / spomedis

Die Geschichte von den Navy-Soldaten, die streiten, welcher Athlet der fitteste von ihnen ist, ist eine Legende. Es ist vielmehr Navy Commander John Collins, der die Idee hat, die drei härtesten Ausdauerwettkämpfe auf Hawaii zu kombinieren. Derjenige Athlet, der nach drei Disziplinen als Erster über die Ziellinie läuft, soll als „Iron Man“ bezeichnet werden.

- Anzeige -

Drei Rennen werden zu einem

Auf diese Weise entsteht aus dem Waikiki-Schwimmen im offenen Meer von 2,4 Meilen Länge, dem Round-um-Oahu-Radrennen über 112 Meilen und dem Honolulu-Marathon über die klassische Distanz von 26,2 Meilen der Ironman Hawaii. Dass das Radrennen eigentlich eine Zweitagesveranstaltung ist, spielt keine Rolle. Am 18. Februar starten 15 Männer zu dem neuen Wettkampf über 3,86 Kilometer Schwimmen, 180,2 Kilometer Radfahren und 42,195 Kilometer Laufen – zuvor haben sich sogar 18 US-Amerikaner in die Anmeldelisten eingetragen. Von den zwölf Finishern läuft Gordon Haller nach 11:46:58 Stunden als Erster über die Ziellinie.

Fast 45 Jahre ist das nun her. Auf tri-mag.de wollen wir den Mythos des Ironman Hawaii zelebrieren. Dafür starten wir heute mit einer Themenwoche zum bekanntesten Triathlon der Welt, denn aus den zwölf Finishern der ersten Austragung sind mittlerweile mehrere Tausend Athleten geworden, die Jahr für Jahr den Kampf gegen sich und die Insel aufnehmen und erfolgreich hinter sich bringen. Eine Entwicklung der Finisher-Zahlen seit 1978 könnt ihr der unten stehenden Grafik entnehmen.

[visualizer id=“243308″ lazy=“no“ class=““]

40 Jahre Traumfabrik auf 132 Seiten!

Mitte Juli erscheint das große Sonderheft zum Jubiläum der deutschen Rennlegende. Wir liefern in der triathlon special jede Menge Hintergründe, Analysen, Porträts und Impressionen zu den Rennen der Profis und Agegrouper bei der Challenge Roth. Von 1984 bis 2024.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

4 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jan Luca Grüneberg
Jan Luca Grüneberg
Nach dem Studium der Sportwissenschaften an der Deutschen Sporthochschule Köln ist Jan Luca Grüneberg seit 2022 bei spomedis und wurde dort zum Redakteur ausgebildet. Wenn er gerade mal nicht trainiert, hört oder produziert er wahrscheinlich Musik.

Verwandte Artikel

9. Oktober 2010: Handschlag auf dem Queen K und die Lücke im Zaun

Mark Allen und Dave Scott. Patrick Lange und Lionel Sanders. Und Chris McCormack und Andreas Raelert – sie alle sind sich in drei Epochen des Rennens an der gleichen Stelle begegnet.

Trotz Disqualifikation: Sam Laidlow validiert Slot für Ironman-WM

Weil er eine Zeitstrafe nicht ablegte, wurde Sam Laidlow beim Ironman Vitoria-Gasteiz disqualifiziert. Das Rennen finishte er dennoch – und hat nun Glück im Unglück.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar