Samstag, 4. Februar 2023
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneDie Unvernunft von Männern über 40

Die Unvernunft von Männern über 40

Ruft uns an!

Eure Gedanken zur Saison 2021, eure Erwartungen zu 2022, euer Feedback zu Carbon & Laktat? Sprecht uns auf die Mailbox: Tel. 040/5550170-99

Sonderaktion unseres Presenters AG1

Klicke auf athleticgreens.com/carbonlaktat und erhalte einen Jahresvorrat an Vitamin D3+K2 und 5 Travel Packs für unterwegs KOSTENLOS bei deiner Bestellung dazu!

- Anzeige -

Mehr zum Thema Athletic Greens auf tri-mag.de

Frank Wechsel
Frank Wechsel
Frank Wechsel ist Herausgeber der Zeitschriften SWIM und triathlon. Schon während seines Medizinstudiums gründete er im Oktober 2000 zusammen mit Silke Insel den spomedis-Verlag. Frank Wechsel ist zehnfacher Langdistanz-Finisher im Triathlon – 1996 absolvierte er erfolgreich den Ironman auf Hawaii.
- Anzeige -

2 Kommentare

  1. Lieber Frank, ich bin seit einigen Jahren Abonnent eurer Zeitschrift und höre auch immer wieder sehr gerne euren Podcast. Triathlon betreibe ich seit ca 15 Jahren und bin auch dank euch immer ambitionierter unterwegs. Dieses Jahr steht meine erste Langdistanz in Frankfurt an. Da ich wie du soweit ich weiß? auch Baujahr 1974 bin, fand und finde ich auch immer deine sportlichen Erlebnisse, Berichte von Rennen oder Einblicke in dein Training interessant, besonders, da ich mich vielleicht auf einem ähnlichen Leistungs-Niveau befinde, jedoch noch nicht so viele Wettkämpfe bestritten habe. Als du im letzten Podcast wieder von Föhr geschwärmt hast, dachte ich sofort, dass ich dir doch mal eine Mail schreiben muss. Wir sind als Familie mit drei Kindern ( inzwischen 13,15,17) Jahre lang jeden Sommer nach Utersum gefahren und haben uns inzwischen einen großen Wunsch erfüllt und dort ein kleines Ferienhaus gekauft. Dort war ich kurz vor Weihnachten und bin ganz ähnliche Laufrunden gelaufen. Es ist einfach traumhaft dort!! Im Sommer sind wir ab dem 17 Juli dort. Falls du Lust hast und du auch vor Ort bist melde dich gerne. Es wäre mir eine Ehre! Ansonsten wohnen wir in Radebeul in der Nähe von Dresden. Mein Haustriathlon ist der Moritzburger Triathlon (super Veranstaltung) und ansonsten starte ich bestimmt auch wieder beim Knappenman. In einem der letzten Podcasts spracht ihr davon, auch dort mal an den Start zu gehen.
    Also beim nächsten Lauf rund um Föhr komme ich mit, herzliche Grüße und weiterso, Jochen Ubbelohde

  2. Ach Niels 😉 als ich den Podcast hörte dachte ich nur kenne ich und lerne es trotzdem nicht! Ich versuchte parallel zum hören 3x6min EB zu fahren…. Hat nicht geklappt…. Mache gerade eine Lowcarb Diät um in Wettkampf Form zu kommen….. Männer ab 40 halt 😉 Das brauche ich 1x im Jahr so. Danach verstehe ich dann wieder das es nicht geht und dann passt es wieder.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

00:48:28

Thorsten Schröder: Mahalo, Hawaii!

Thorsten Schröder hat im Oktober 2022 zum zweiten Mal den Ironman Hawaii gefinisht. In einer YouTube-Serie hat er seine Fans und Mitstreiter das ganze Jahr über mitgenommen auf die große Reise. Hier kommt der letzte Film.

Challenge Roth passt die Startgelder an: “Rundum-Sorglos-Paket” ist ab 2024 inklusive

Künftig kostet das Event im Frankenland 679 statt 599 Euro. Dafür kommt der Veranstalter den Athleten mit einem Upgrade entgegen.

Langdistanz auf dem Leihrad: Bei der Challenge Roth kann man Wettkampfräder mieten

Die Organisatoren bieten den angemeldeten Athleten die Möglichkeit, die zweite Disziplin mit einem Leihrad in Angriff zu nehmen. Zur Auswahl stehen fünf Modelle und ein umfangreicher Service, damit die 180 Kilometer erfolgreich bewältigt werden können.

Carbon & Laktat: Kienle auf dem Weg nach Norwegen! Iden auf dem Weg zum GOAT?

Vom Start Kienles beim Norseman über die eigenen Ziele in der kommenden Saison bis zu Gustav Iden, der die GOAT-Frage noch nicht richtig beantworten möchte, Nils Flieshardt und Lars Wichert freuen sich gemeinsam auf die anstehende Saison.

“Ich habe ein bisschen Angst”: Sebastian Kienle startet beim Norseman

Bei seiner Abschiedstournee hat Sebastian Kienle sich hohe Ziele gesetzt. Er möchte den Norseman gewinnen.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

In ihrer Vorbereitung auf den Swissman 2023 wechselt Sonja Tajsich vorübergehend die Sportgeräte. Hier berichtet sie über das Wagnis Wintertriathlon.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,355FansGefällt mir
52,533FollowerFolgen
24,100AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge