Donnerstag, 22. Februar 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Neue Ironman-Mitteldistanz in Indonesien

Die Registrierung für das Premierenrennen auf der indonesischen Insel Lombok hat seit der offiziellen Bekanntgabe des neuen Wettkampfs am Dienstagabend geöffnet. Die Insel liegt östlich von Bali und ist sonst vor allem durch ihre schönen Strände und ihre Surfspots bei Touristen beliebt. „Dies ist ein weiterer Meilenstein für uns, da wir weiterhin einen Anstieg der Zahl der asiatischen Athleten sehen. Lombok bietet nicht nur eine malerische und anspruchsvolle Strecke für Athleten, sondern ist auch ein perfektes Urlaubsziel für die Athleten und ihre Familienangehörigen nach dem Rennen“, wird Geoff Meyer, Ironman-Manager für Asien, in der Pressemitteilung zitiert.

Der Wettkampf beginnt für die Athleten am „Holiday Resort Lombok“ an der Westküste der Insel mit den 1,9 Kilometern Schwimmen auf einer Runde in der Balisee, einem Nebenmeer des Pazifischen Ozeans. Auf dem Rad geht es anschließend südöstlich in Richtung des Landesinneren der Insel, wo sich in der Nähe des Flughafen dann der Wendepunkt der Radrunde befindet. Für den abschließenden Halbmarathon geht es von dem Ferienressort, in dem der Wettkampf gestartet wurde, in zwei Runden in den Süden in den Ort Senggigi, ehe das Ziel wieder am Strand des Holiday Resort Lombok wartet.

- Anzeige -

Bei dem Wettkampf vergibt der Veranstalter insgesamt 60 Quali-Slots für Agegroup-Athleten für die Ironman-70.3-Weltmeisterschaft in Taupo (Neuseeland) am 28. und 29. November.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

Marvin Weber
Marvin Weberhttp://marvinweber.com/
Marvin Weber ist Multimedia-Redakteur bei triathlon: Neben Artikeln fürs Magazin und die Homepage ist der gebürtige Siegerländer auch immer auf der Suche nach den besten Motiven für die Foto- und Videokamera. Nach dem Umzug in die neue geliebte Wahlheimat Hamburg genießt er im Training vor allem die ausführlichen Ausfahrten am Deich.
- Anzeige -

Verwandte Artikel

PTO, Ironman, Challenge: Das können Profis im Triathlon verdienen

It’s all about the money. In den vergangenen Jahren sind die Preisgelder im Triathlon stark angestiegen. Doch wie viel gibt es für die Profis bei welchem Rennveranstalter zu verdienen?

Discokugeln im Penalty-Tent: 10 Triathlon-Thesen von Carbon & Laktat zur Saison 2024

Es ist schon Tradition: Jedes Jahr im Februar orakeln triathlon-Publisher Frank Wechsel und Chefredakteur Nils Flieshardt über die anstehende Saison. Hier sind die zehn steilen Thesen über das, was 2024 bringen wird. Garantiert.

1 Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar