Mittwoch, 17. April 2024

PTO European Open: Laura Philipp sagt Start ab

Eine Magenverstimmung bremst Laura Philipp aus. Die aktuelle Nummer sieben der PTO-Weltrangliste muss ihren Start bei den PTO European Open absagen.

Frank Wechsel / spomedis

Die ersten PTO European Open werden ohne Laura Philipp stattfinden. Drei Tage vor dem Rennen muss die 36-Jährige ihren Start absagen. „Ich habe bis zur letzten Minute gewartet, um die Entscheidung zu treffen“, schreibt sie in den sozialen Medien. Nun ist die Entscheidung jedoch gefallen. In einem Video auf ihrem Youtube-Kanal sagt Philipp, dass sie sich in der Vorbereitung auf die Veranstaltung eine Magenverstimmung eingefangen habe. Mit Fieber verbrachte sie einige Tage krank im Bett, konnte weder große Mengen Nahrung zu sich nehmen noch viel trinken, sodass sie drei bis vier Kilo Körpergewicht verlor. „Das hat mich wirklich schwach und kraftlos gemacht“, sagt Philipp in ihrem Video.

- Anzeige -

Deswegen habe sie das Trainingslager in St. Moritz vorzeitig abgebrochen und die Höhe verlassen, um ihren Körper nicht noch zusätzlichem Stress auszusetzen. „Es ist niemals toll, wenn Dinge nicht nach Plan laufen. Aber ich glaube so ist das Leben“, sagt Philipp. Aber mehr als geduldig sein, könne sie aktuell nicht tun. Schon nach ihrem erfolgreichen Saisoneinstieg mit dem Sieg beim Ironman Südafrika hatte Philipp sich einen Infekt eingefangen, mit dem sie zu kämpfen hatte.

„Der ursprüngliche Plan war es, bei den PTO European Open auf Ibiza zu starten“, sagt sie in ihrem Video. „Ich hatte gehofft, dass ich das Camp nutzen kann, um die Dinge umzukehren und wieder in eine Form zu kommen, in der es Sinn ergibt, gegen die Besten zu racen.“ Sie sei jedoch zu dem Schluss gekommen, dass es im Moment nicht sinnvoll sei.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

5 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jule Radeck
Jule Radeck
Jule Radeck studierte Sportwissenschaften, bevor sie als Volontärin bei spomedis nach Hamburg zog. In ihrer Freizeit findet man sie oft im Schwimmbecken, manchmal auf dem Fahrrad und immer öfter beim Laufen, denn inzwischen startet sie in einem Liga-Team im Triathlon.

Verwandte Artikel

T100-Tour: Diese Athleten fehlen in Singapur

Anfang der Woche wurden die Starterlisten für das zweite Rennen der T100-Tour in Singapur veröffentlicht. Große Lücken taten sich auf, besonders im Frauenfeld. Wir checken, welche Athleten aus welchen Gründen fehlen.

Vier Rennen terminiert: Das ist die Saisonplanung von Laura Philipp

Laura Philipp hat ihre ersten Rennen der Saison verkündet. Los geht es bereits Ende April, bis zu Sommer stehen vier Wettkämpfe auf dem Plan.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Frederic Funk nach Singapur T100: „Es war eine brutale Hitze“

0
Die Bedingungen waren hart. Unvorstellbar hart. Das hat uns Frederic Funk nach seinem neunten Platz beim Rennen der T100 Triathlon World Tour im asiatischen Stadtstaat erzählt. Im Interview spricht der 26-Jährige über Überraschungen und Erkenntnisse.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar