€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Renntermin für die Challenge Roth 2024 steht fest

Frank Wechsel / spomedis

Die langfristige Rennplanung ist für Triathletinnen und Triathleten oftmals ein wichtiger Baustein, um zum Saisonhöhepunkt topfit an der Startlinie stehen zu können. Wer sich die Challenge Roth für 2024 auf die Bucketlist geschrieben hat, darf sich den Termin schon mit einem Kreuz im Kalender markieren. Die traditionsreiche Langdistanz wird dann wieder an ihrem angestammten Termin am ersten Juliwochenende stattfinden, genauer gesagt am 7. Juli.

Letzte Möglichkeit auf einen Startplatz für 2023

Damit es nicht zu Terminüberschneidungen der großen Langdistanzen in Deutschland kommt, finden zwischen den großen Veranstaltern jährliche Terminabsprachen statt. „Die Entzerrung der Termine der großen deutschen Triathlonrennen ist uns sehr wichtig“, sagt Felix Walchshöfer, Renndirektor der Challenge Roth. „Letztendlich profitiert der gesamte Triathlonsport davon.“ Ebenfalls an den Absprachen beteiligt seien die lokalen Behörden und die Veranstalter des Rothsee-Triathlons.

- Anzeige -

Die Anmeldung für das traditionsreiche Rennen am 7. Juli 2024 findet voraussichtlich am 26. Juni 2023 vor Ort in Roth statt, einen Tag nach dem Renntermin. Online soll die Anmeldung eine Woche später, am 3. Juli 2023 öffnen. Wer einen Startplatz ergattern möchte, muss schnell sein, das Rennen für das kommende Jahr war in diesem Jahr nach 90 Sekunden ausgebucht. Einige Restplätze für einen Start am 25. Juni 2023 sind jedoch noch am 6. Dezember zu haben.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Jule Radeck
Jule Radeck
Jule Radeck studierte Sportwissenschaften, bevor sie als Volontärin bei spomedis nach Hamburg zog. In ihrer Freizeit findet man sie oft im Schwimmbecken, manchmal auf dem Fahrrad und immer öfter beim Laufen, denn inzwischen startet sie in einem Liga-Team im Triathlon.

Verwandte Artikel

Triathlon-Debüt im Frankenland: Eishockey-Star startet bei der Challenge Roth

Fünf Marathons hat er bereits gefinisht und dabei Geld für den guten Zweck gesammelt. Nun startet der Stanley-Cup-Sieger bei der Challenge Roth.

In Roth disqualifiziert, von Playmobil gefeiert: Paul Ripke als Mini-Me

Zu seinem Geburtstag hat sich Paul Ripke ein Denkmal gesetzt: Der 43-Jährige ist nun als Playmobil-Figur erhältlich. Weniger ruhmreich war sein Triathlonauftritt im letzten Sommer bei der Challenge Roth.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar