Freitag, 9. Dezember 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneZwei neue Ironman-Rennen in den USA

Zwei neue Ironman-Rennen in den USA

Das erste der zwei neuen Events soll in Form des Ironman 70.3 Oregon bereits am 25. Juli 2021 über die Bühne gehen. Austragungsort ist Salem, die Hauptstadt des Bundesstaates, etwa eine Autostunde südlich von Portland. Der Wettkampf dürfte je nach aktuellen Einreisebestimmungen auch für internationale Profis interessant sein, die sich einen Slot für die diesjährige Ironman-70.3-WM in Utah sichern wollen. Details zur Streckenführung sollen noch bekannt gegeben werden. Die Teilnehmer könnten sich jedoch auf ein Schwimmen flussabwärts im Willamette River, eine Radstrecke durch das umliegende Weinbaugebiet sowie einen abschließenden Lauf entlang des Flusses freuen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Anmeldung öffnet am kommenden Montag, 12. April.

Langdistanz in Texas

In Waco (Texas) stockt Ironman das bereits bestehende Mitteldistanz-Rennen am 24. Oktober 2021 auf und plant ein großes Event-Wochenende, bei dem am Tag zuvor die Langdistanz stattfinden soll. In Texas ist es das insgesamt fünfte Rennen des Veranstalters. Ähnlich des Events in Oregon werden die Athleten eine Punkt-zu-Punkt-Strecke im Fluss schwimmen, die flache Radstrecke besteht aus zwei Runden und der Marathon entlang des Flusses hält ein paar Höhenmeter in Form von Brückenüberquerungen bereit. An der Waco Suspension Bridge ist schließlich auch der Zieleinlauf. Die Anmeldung startet am 19. April.

Anna Bruder
Anna Bruder
Anna Bruder wurde bei triathlon zur Redakteurin ausgebildet. Die Frankfurterin zog nach dem Studium der Sportwissenschaft für das Volontariat nach Hamburg und fühlt sich dort sehr wohl. Sie ist begeisterte Läuferin, wird aber in Zukunft auch bei dem einen oder anderen Triathlon an der Startlinie stehen.
- Anzeige -

1 Kommentar

  1. Die USA machts richtig. Maßnahmen aufgehoben, und genau wie bei uns keine steigenden, sondern sinkende Todeszahlen(mit einem weiterhin extrem hohem Durchschnittssterbealter von knapp 82). Dafür Wettkämpfe, normale Trainingsmöglichkeiten und auch ansonsten ein normales Leben.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

Boris Stein nach seinem Karriereende: “Die Entwicklung im Mittel- und Langdistanztriathlon ist nicht besonders gut”

Im Interview spricht Boris Stein nach seinem letzten Profirennen über sein Karriereende, seine Versäumnisse als Athlet und seine Zukunft abseits des Sports.

Zwischen Kona und Côte d’Azur: Ironman Hawaii vs. Ironman France im direkten Vergleich

Was würde die Verlegung der Ironman-WM von Hawaii nach Nizza sportlich bedeuten? Wir haben die Strecken, Bedingungen und Anforderungen der beiden Rennen direkt miteinander verglichen.

Der Ticker vom Wochenende: Weltweite Raceaction auf der Mittel- und Langdistanz

Auch im Dezember ist noch einiges los auf den Rennstrecken der Triathlonwelt. Hier kommen einige Ergebnisse des Wochenendes im Überblick.

6. Dezember

Der Nikolaus bringt der Gewinnerin oder dem Gewinner des sechsten Rätsels einen ganz besonderen Stiefel von Reboots.

Ironman bestätigt: Nur Frauen in Kona 2023 – Männerrennen soll im Januar verkündet werden

Der nächste Ironman Hawaii am 14. Oktober 2023 wird als reines Frauenrennen ausgetragen. Das bestätigte nun auch der Veranstalter selbst in einer Pressemitteilung. Wo die Männer ihre Weltmeister finden sollen, lässt Ironman offen.

Spektakulärer Extremtriathlon: Ben Hoffman gewinnt Patagonman

Weiter weg geht es kaum: Beim Patagonman haben sich Liebhaber der Extreme einer besonderen Herausforderung gestellt.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,373FansGefällt mir
52,532FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge

Petition zur Rettung des Ironman Hawaii in seiner Ursprungsform soll Druck...

0
Mit einer Unterschriftenaktion auf der Plattform change.org möchte Antoine Abu-Samra die Ironman-Weltmeisterschaft für alle Athleten auf Hawaii sichern.

9. Dezember

8. Dezember

Das Ziel steht

Adventskalender Türchen 7

7. Dezember