- Anzeige -

Mittel- und Langdistanz
Zwei neue Ironman-Rennen in den USA

Während in Europa derzeit an nahezu keine Wettkämpfe zu denken ist, gibt der Veranstalter zwei neue Rennen für die USA bekannt, die im Juli und Oktober 2021 stattfinden sollen.

Das erste der zwei neuen Events soll in Form des Ironman 70.3 Oregon bereits am 25. Juli 2021 über die Bühne gehen. Austragungsort ist Salem, die Hauptstadt des Bundesstaates, etwa eine Autostunde südlich von Portland. Der Wettkampf dürfte je nach aktuellen Einreisebestimmungen auch für internationale Profis interessant sein, die sich einen Slot für die diesjährige Ironman-70.3-WM in Utah sichern wollen. Details zur Streckenführung sollen noch bekannt gegeben werden. Die Teilnehmer könnten sich jedoch auf ein Schwimmen flussabwärts im Willamette River, eine Radstrecke durch das umliegende Weinbaugebiet sowie einen abschließenden Lauf entlang des Flusses freuen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Anmeldung öffnet am kommenden Montag, 12. April.

Langdistanz in Texas

In Waco (Texas) stockt Ironman das bereits bestehende Mitteldistanz-Rennen am 24. Oktober 2021 auf und plant ein großes Event-Wochenende, bei dem am Tag zuvor die Langdistanz stattfinden soll. In Texas ist es das insgesamt fünfte Rennen des Veranstalters. Ähnlich des Events in Oregon werden die Athleten eine Punkt-zu-Punkt-Strecke im Fluss schwimmen, die flache Radstrecke besteht aus zwei Runden und der Marathon entlang des Flusses hält ein paar Höhenmeter in Form von Brückenüberquerungen bereit. An der Waco Suspension Bridge ist schließlich auch der Zieleinlauf. Die Anmeldung startet am 19. April.

- Anzeige -

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen
1 Kommentar
  1. Kar32

    Die USA machts richtig. Maßnahmen aufgehoben, und genau wie bei uns keine steigenden, sondern sinkende Todeszahlen(mit einem weiterhin extrem hohem Durchschnittssterbealter von knapp 82). Dafür Wettkämpfe, normale Trainingsmöglichkeiten und auch ansonsten ein normales Leben.

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.