Freitag, 7. Oktober 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

mytriathlonMit neuer Sportuhr von Wahoo in die Saison 2022

Mit neuer Sportuhr von Wahoo in die Saison 2022

Deine Treue wird jeden Monat belohnt! Zusammen mit unserem Partner Wahoo haben wir ein tolles Angebot für dich kreiert. Alle mytriathlon MEMBER haben die Chance, eine GPS-Sportuhr “ELEMNT RIVAL” von Wahoo im Wert von 329,99 Euro zu gewinnen.

t197_mytriathlon_Deal_wahoo

Die Aktion ist abgelaufen.

- Anzeige -

Fülle einfach das Formular unten aus und sei dabei – wir drücken die Daumen. Du bist noch kein mytriathlon MEMBER? Dann werde einer – hier.

Informationen von unserem Partner Wahoo

Mit leistungsstarken und intelligenten Multisport-Funktionen misst die Elemnt Rival die Zeit und Work-out-Daten mit minimaler Interaktion zwischen dir und deiner Uhr, selbst beim Wechsel. Drücke auf die Starttaste, wenn der Startschuss ertönt. Dies ist deine einzige Aufgabe! Die Elemnt-Rival-Triathlonuhr verfolgt automatisch deine T1- und T2-Zeiten, damit du dich nur auf dein Rennen konzentrieren musst, nicht auf dein Handgelenk. Nach dem Rennen werden die Daten gespeichert, denn nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf.

Mit einem großen Farbdisplay, das einen Umgebungslichtsensor und “Perfect View Zoom” (ein Feature zur besseren Lesbarkeit der angezeigten Daten) verwendet, funktioniert die Elemnt Rival in jeder Lichtsituation, um deine wichtigsten Trainingsdaten schnell im Blick zu haben.

  • Wahoo_ELEMNT RIVAL Stealth Grey

Rafael Astorga | Wahoo

Technische Daten

  • Abmessungen: 46,5 x 46,5 x 15,3 mm
  • Display-Größe: 1,2 Zoll (30,4 mm) Durchmesser
  • Display-Typ: Farbe
  • Display-Auflösung: 240 x 240
  • Linsenmaterial: Gorilla Glass
  • Material Lünette: Keramik
  • Material Gehäuse: Nylon-Polymer
  • Material Band: Silikon
  • Gurtlänge: 10 Zoll (25,4 cm)
  • Handgelenkumfang: 140 mm – 240 mm
  • Gewicht: 53 g
  • Akku: Wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Akku
  • Laufzeit Batterie (Smartwatch-Modus): 14 Tage
  • Laufzeit Batterie (GPS- oder HR-Modus): bis zu 24 Stunden
  • GPS-Funktionalität: integriert
  • Unterstützte Satelliten: GPS und GLONASS
  • Wasserdurchlässigkeit: 5 ATM (wasserfest bis zu 50 Meter)
  • Perfect View Zoom Knöpfe: ja
  • Umgebungslichtsensor: ja

Mehr Informationen zur GPS-Sportuhr von Wahoo unter diesem Link.

Redaktion triathlon
Redaktion triathlonhttps://tri-mag.de
Die Redaktion der Zeitschrift triathlon und von tri-mag.de sitzt in Deutschlands Triathlonhauptstadt Hamburg im Stadtteil Altona. Das rund zehnköpfige Journalistenteam liebt und lebt den Austausch, die täglichen Diskussionen und den Triathlonsport sowieso. So sind beispielsweise die mittäglichen Lauftreffs legendär. Kaum ein Strava-Segment zwischen Alster und Elbe, bei dem sich nicht der eine oder andere spomedis-Mitarbeiter in den Top Ten findet ...
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel

Diese 497 deutschen Agegrouper sind für den Ironman Hawaii 2022 qualifiziert

1
Erstmals findet die Ironman-Weltmeisterschaft in Kailua-Kona an zwei Tagen statt – mit dem größten Teilnehmerfeld aller Zeiten. Auch so viele Deutsche wie nie zuvor stehen auf der Startliste.

DTU veröffentlicht erste Meisterschaftstermine für 2023

0
Die Planung kann beginnen: Die DTU hat die ersten Termine für die Deutschen Meisterschaften 2023 bekannt gegeben.

Ironman-Rookie mit 70: Uwe Schinz vor seiner Hawaii-Premiere im Gespräch

0
Uwe Schinz ist der zweitälteste Deutsche am Start beim Ironman Hawaii 2022. Der 70-Jährige ist jedoch nicht nur Triathlet – extreme Distanzen, egal ob Ultramarathons oder Ultraradrennen, sind sein Ding. Auch von körperlichen Rückschlägen lässt er sich nicht aufhalten. Beim Ironman Hawaii geht er nun als Rookie ins Rennen.

Vier außergewöhnliche Athleten beim Ironman Hawaii

0
Unter den mehr als 5.000 Athletinnen und Athleten bei der Ironman-WM sind einige, die es aus der Masse herausstechen und vor besondere Herausforderungen gestellt werden. Diese vier gehören dazu.

Diabetes im Triathlon

2
Das Thema Diabetes hat bisher im Triathlon selten zu intensiven Gesprächen geführt, da wir kaum Diabetikern begegnen oder zumindest von niemandem wissen, der betroffen ist. Im Gespräch mit Manuel Szech erfährt Team-Managerin Jule Bartsch tiefgründige Informationen zur Krankheit und wird hinsichtlich des Umgangs damit aufgeklärt.

Kona Daily mit Rekordstarter Alexander Lang und Profimanagerin Wenke Kujala

0
Die Liveshow 2022 vom Alii Drive – mit dem Altersklassenathleten Alexander Lang, der den Ironman Hawaii so oft wie kein anderer Deutscher finishte. Außerdem gibt Wenke Kujala Einblicke in die Arbeit als Erdinger-Teamchefin.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,420FansGefällt mir
52,014FollowerFolgen
23,200AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge