Von Glühstäbchen bis Unterhosen:
Das Sportprogramm der Woche von Kailua-Kona

Kailua-Kona hat neben dem Ironman Hawaii noch eine Menge weiterer Events zu bieten – das ist das Warm-up-Programm für alle Triathleten und Fans.

So langsam kommen immer mehr Triathleten in Kailua-Kona an und verwandeln Queen Kaahumanu Highway den Alii Drive in große Sportarenen. Doch der Ironman Hawaii ist nur eines von fünf Ausdauerevents, die hier in den kommenden Tagen stattfinden. Wir haben die Übersicht – nicht nur für Ironman-Teilnehmer, sondern auch und besonders für deren mitgereisten Familien und Fans.

PATH 5k/10k Race & Fun Run

Samstag, 5. Oktober 2019, 7:30 Uhr

Der PATH-Run ist eine feste Tradition in Kailua-Kona – in diesem Jahr mit neuem Samstags-Termin. An diesem Tag ankert nämlich ein großes Kreuzfahrtschiff mit mehrheitlich unsportlichen Reisegästen vor Kailua, so dass das Hoala Swim auf Sonntag ausweichen muss. Über 5 und 10 Kilometer geht es auf der Wendepunktstrecke vom Gelände der Ironman-Expo in Downtown Kailua-Kona den Alii Drive hinunter. Und wieder hinauf, hinunter, hinauf … denn die Strecke darf vorsichtig als profiliert bezeichnet werden. Die Stimmung ist ausgelassen, auch mit einer Laufzeit von über einer Stunde wird man hier nicht Letzter, wie unser Herausgeber Frank Wechsel vor ein paar Jahren feststellen durfte. Dass tri-mag.de aber auch anders kann, haben wir im letzten Jahr unter Beweis gestellt: Titelverteidiger über den Zehner ist unser Redakteur Simon Müller, der 2018 vor Frederic Funk siegte und auch in diesem Jahr Ernst machen wird. Start ist am Samstag um 7:30 Uhr für die 10- und fünf Minuten später für die 5-Kilometer-Strecke. Anmelden kann man sich noch vor Ort, die Online-Voranmeldung schließt am 2. Oktober.

- Anzeige -

Kona Glow Run

Samstag, 5. Oktober 2019, 18:10 Uhr

Neu im Kalender der Ironman-Woche ist der Kona Glow Run am Abend des PATH Run. Geht es morgens um Ruhm und Ehre, steht abends der Spaß im Vordergrund: Die Party beginnt schon vor dem Lauf, der kurz vor Sonnenuntergang gestartet wird. Die Läufer absolvieren einen 5-Kilometer-Kurs mit – wenn wir uns nicht verzählt haben – 80 Kurven. Ausgestattet sind sie mit allerlei Leuchtendem, unterwegs gibt es Live-Musik, Schwarzlichtzonen und eine Menge Fun. Und die Veranstalter versprechen: Mit dem Zieleinlauf (der mit selbstleuchtender Medaille belohnt wird) ist die Party noch lange nicht zu Ende … Anmelden kann man sich bis zum 3. Oktober hier.

Hoala IRONMAN Training Swim

Sonntag, 6. Oktober 2019, 7 Uhr

Das einst als Trainingseinheit gestartete Hoala Swim zugunsten des den Ironman-Schwimmpart unterstützenden lokalen Kanu-Clubs hat sich inzwischen zu einem eigenständigen Wettkampf gemausert – mit Prestigefaktor: Im letzten Jahr konnte sich Josh Amberger knapp vor Lucy Charles durchsetzen. Gestartet wird in der Bucht von Kailua-Kona an der Original-Startlinie, das Ziel befindet sich anders als beim Ironman allerdings auf der anderen Pierseite am Strand des King Kamehamea Kona Beach Hotels. Für viele Teilnehmer mit Angst vor dem Alleineschwimmen im Meer ist es die einzige Chance, noch einmal den kompletten Schwimmkurs unter organisierten Bedingungen abzuschwimmen – allerdings ist das spontan nicht mehr möglich. Trotz des recht hohen Startgelds von 50 US-Dollar ist das Trainingsrennen längst ausverkauft. Wir sind mit vier Redakteuren dabei: Peter Jacob will ganz weit vorn mitmischen und Silke Insel ihre Kollegen Simon Müller und Frank Wechsel ärgern.

Kona Underpants Run

Donnerstag, 10. Oktober 2019, 7:30 Uhr

Der Kona Underpants Run entstand einst als Protestaktion der Einheimischen gegen die – ähem – Europäer (sprich: Deutschen), die hier einmal im Jahr in Kailua-Kona einfielen und in Klamotten, die der Amerikaner für Unterwäsche hielt, Sport trieben. Und das war lange vor den Zeiten eines Faris Al-Sultan! Das Aufwärmprogramm vor diesem Fun-Event beinhaltet daher traditionell deutsche Kommandos (“Eins, zwei, drei …”) und eine Eid, in dem die Teilnehmer den “evil garments” abschwören. Danach geht es in Unterwäsche (oder sonstiger laufuntypischer Verkleidung) vom King Kamehamea Kona Beach Hotel den Alii Drive hinunter und gleich wieder hinauf, denn nach eineinhalb Meilen (2,4 Kilometern) ist Schluss, ohne dass es dafür eines Zieltores bedarf. Ein Teil des Startgeldes von 25 US-Dollar kommt lokalen Charities zugute. Anmelden kann man sich online oder für Spontanmutige am “Wettkampftag” vor Ort. Einen Sieger gibt es nicht, auffallen kann man hier nicht durch Leistung, sondern durch Outfit. Und wenn man mal ganz genau hinschaut: Bei einem der vielen Elvisse (oder wie heißt der Plural des Kings?) ist zwischen Brusthaartoupet und Haartolle eine sehr auffällige Nase zu erkennen. Weiß eigentlich jemand, warum die Sendung “Breakfast with Bob” von Bob Babbitt eigentlich genau zum Zeitpunkt des Kona Underpants Run Pause macht?

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.