Mittwoch, 7. Dezember 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneDerzeit kein aktiver Corona-Fall auf Big Island

Derzeit kein aktiver Corona-Fall auf Big Island

Laut dem hawaiianischen Gesundheitsministerium gelten alle 75 bekannten Covid-19-Patienten auf der Insel Big Island als geheilt. Das berichtete die Lokalzeitung West Hawaii Today am Dienstag. Demnach habe man die Pandemie im 50. Bundesstaat der USA insgesamt unter Kontrolle: Nur ein einziger neuer Fall sei am Dienstag auf der Hauptinsel Oahu bei der Einreise einer Person am Flughafen von Honolulu registriert worden, was die Gesamtzahl der positiven Covid-19-Fälle auf 635 bringe. In Hawaii sind bisher 17 Menschen mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben, davon elf auf Oahu und sechs auf Maui.

Strikte Maßnahmen im ganzen Bundesstaat

Auf Hawaii gilt seit Ende März eine staatsweite Ausgangssperre, um die Ausbreitung der Krankheit zu verlangsamen. Seitdem müssen auch alle Personen, die in den 50. US-Staat ein- oder zwischen den einzelnen Inseln hin- und herreisen, eine 14 Tage lange Quarantäne einhalten. Diese sogenannte “Safer-at-home”-Verordnung bleibt noch bis Ende Mai in Kraft.

Entscheidung über Ironman im Oktober bleibt weiter offen

- Anzeige -

Hawaii leidet besonders unter den Einschnitten im Reise- und Tourismusgeschäft, da die Kreuzfahrtbranche komplett zusammengebrochen ist und kaum noch Reisende die Inseln mit dem Flugzeug erreichen. Auf Big Island mit seinen rund 200.000 Einwohnern sind nach Medienangaben bereits 30.000 neue Arbeitslose gemeldet worden. “Hawaii braucht den Tourismus”, sagte Ironman-CEO Andrew Messick vor wenigen Tagen im Gespräch mit tri-mag.de im Hinblick auf die am 10. Oktober 2020 geplante Weltmeisterschaft. Man werde das Rennen durchführen, wenn es sicher für alle Beteiligten und eine ordnungsgemäße Qualifikation für das Rennen möglich sei.

Daran bestehen jedoch angesichts der weltweit verschobenen oder ausfallenden Qualifikationsrennen erhebliche Zweifel. Deutsche Medienberichte vom Wochenende, nach denen eine Entscheidung über die Austragung des Rennens bei Ironman noch in dieser Woche fallen solle, wollte Ironman auf Anfrage unserer Redaktion nicht bestätigen.

Link zur Umfrage

Soll der Ironman 2020 wie geplant stattfinden? Hier könnt ihr abstimmen …

Frank Wechsel
Frank Wechsel
Frank Wechsel ist Herausgeber der Zeitschriften SWIM und triathlon. Schon während seines Medizinstudiums gründete er im Oktober 2000 zusammen mit Silke Insel den spomedis-Verlag. Frank Wechsel ist zehnfacher Langdistanz-Finisher im Triathlon – 1996 absolvierte er erfolgreich den Ironman auf Hawaii.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

Ironman bestätigt: Nur Frauen in Kona 2023 – Männerrennen soll im Januar verkündet werden

Der nächste Ironman Hawaii am 14. Oktober 2023 wird als reines Frauenrennen ausgetragen. Das bestätigte nun auch der Veranstalter selbst in einer Pressemitteilung. Wo die Männer ihre Weltmeister finden sollen, lässt Ironman offen.

Frodeno-Frust wegen Teilung der Ironman-WM: “Ich finde es schade, dass man mit der Tradition bricht”

Nachdem die Gerüchteküche über eine mögliche Teilung der Ironman-WM anfing zu brodeln, hielt sich Jan Frodeno zunächst bedeckt. Nun äußert er sich doch, was die jüngsten Entwicklungen für ihn bedeuten.
00:26:54

Andrew Messick im Gespräch: Die Vergangenheit und Zukunft des Ironman Hawaii

Die Nachrichten dieser Woche haben große Teile der Triathlonwelt schockiert: Die Ironman-WM wird ab 2023 an zwei verschiedenen Orten ausgetragen. Nur die Frauen starten in Kona. Wir haben uns mit Andrew Messick, dem CEO von Ironman, unterhalten.

Verschiedene Locations für Frauen und Männer: Die Stimmen der Profis zur Ironman-WM

Die Ironman-Weltmeisterschaft wird im nächsten Jahr an zwei verschiedenen Orten stattfinden. Wir haben einige Profis nach ihrer Meinung gefragt.

Boris Stein nach seinem Karriereende: “Die Entwicklung im Mittel- und Langdistanztriathlon ist nicht besonders gut”

Im Interview spricht Boris Stein nach seinem letzten Profirennen über sein Karriereende, seine Versäumnisse als Athlet und seine Zukunft abseits des Sports.

Zwischen Kona und Côte d’Azur: Ironman Hawaii vs. Ironman France im direkten Vergleich

Was würde die Verlegung der Ironman-WM von Hawaii nach Nizza sportlich bedeuten? Wir haben die Strecken, Bedingungen und Anforderungen der beiden Rennen direkt miteinander verglichen.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,376FansGefällt mir
52,536FollowerFolgen
23,900AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge

Carbon & Laktat mit Nils Flieshardt und Frank Wechsel

Carbon & Laktat: Moin Moin, Aloha und Bonjour!

1
Die Bombe ist geplatzt: Die Ironman-WM wird ab 2023 an zwei verschiedenen Terminen und Orten ausgetragen. Nils Flieshardt und Frank Wechsel wagen den Versuch, die Nachrichten und Reaktionen, die Gefühle und Prognosen in einem Podcast zusammenzufassen.
Adventskalender Türchen 6

6. Dezember