Mittwoch, 17. April 2024

Derzeit kein aktiver Corona-Fall auf Big Island

Laut dem hawaiianischen Gesundheitsministerium gelten alle 75 bekannten Covid-19-Patienten auf der Insel Big Island als geheilt. Das berichtete die Lokalzeitung West Hawaii Today am Dienstag. Demnach habe man die Pandemie im 50. Bundesstaat der USA insgesamt unter Kontrolle: Nur ein einziger neuer Fall sei am Dienstag auf der Hauptinsel Oahu bei der Einreise einer Person am Flughafen von Honolulu registriert worden, was die Gesamtzahl der positiven Covid-19-Fälle auf 635 bringe. In Hawaii sind bisher 17 Menschen mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben, davon elf auf Oahu und sechs auf Maui.

Strikte Maßnahmen im ganzen Bundesstaat

Auf Hawaii gilt seit Ende März eine staatsweite Ausgangssperre, um die Ausbreitung der Krankheit zu verlangsamen. Seitdem müssen auch alle Personen, die in den 50. US-Staat ein- oder zwischen den einzelnen Inseln hin- und herreisen, eine 14 Tage lange Quarantäne einhalten. Diese sogenannte „Safer-at-home“-Verordnung bleibt noch bis Ende Mai in Kraft.

- Anzeige -

Entscheidung über Ironman im Oktober bleibt weiter offen

Hawaii leidet besonders unter den Einschnitten im Reise- und Tourismusgeschäft, da die Kreuzfahrtbranche komplett zusammengebrochen ist und kaum noch Reisende die Inseln mit dem Flugzeug erreichen. Auf Big Island mit seinen rund 200.000 Einwohnern sind nach Medienangaben bereits 30.000 neue Arbeitslose gemeldet worden. „Hawaii braucht den Tourismus“, sagte Ironman-CEO Andrew Messick vor wenigen Tagen im Gespräch mit tri-mag.de im Hinblick auf die am 10. Oktober 2020 geplante Weltmeisterschaft. Man werde das Rennen durchführen, wenn es sicher für alle Beteiligten und eine ordnungsgemäße Qualifikation für das Rennen möglich sei.

Daran bestehen jedoch angesichts der weltweit verschobenen oder ausfallenden Qualifikationsrennen erhebliche Zweifel. Deutsche Medienberichte vom Wochenende, nach denen eine Entscheidung über die Austragung des Rennens bei Ironman noch in dieser Woche fallen solle, wollte Ironman auf Anfrage unserer Redaktion nicht bestätigen.

Link zur Umfrage

Soll der Ironman 2020 wie geplant stattfinden? Hier könnt ihr abstimmen …

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Frank Wechsel
Frank Wechsel
Frank Wechsel ist Herausgeber der Zeitschriften SWIM und triathlon. Schon während seines Medizinstudiums gründete er im Oktober 2000 zusammen mit Silke Insel den spomedis-Verlag. Frank Wechsel ist zehnfacher Langdistanz-Finisher im Triathlon – 1996 absolvierte er erfolgreich den Ironman auf Hawaii.

Verwandte Artikel

Paris oder Kona? Gustav Iden legt sich fest

Die Entscheidung ist gefallen. Da Gustav Iden nach einer langen Verletzungspause Fortschritte im Training macht, äußert sich sein Trainer Olav Aleksander Bu nun zu den Saisonzielen seines Schützlings.

30. Oktober 1993: Wolfgang Dittrich erster Deutscher auf dem Podium des Ironman Hawaii

Mark Allen und Paula Newby-Fraser gewinnen den Ironman Hawaii 1993 – dank der Einbürgerung der Damensiegerin der erste US-Doppelsieg seit acht Jahren. Und es gibt die erste deutsche Treppchenplatzierung.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Frederic Funk nach Singapur T100: „Es war eine brutale Hitze“

0
Die Bedingungen waren hart. Unvorstellbar hart. Das hat uns Frederic Funk nach seinem neunten Platz beim Rennen der T100 Triathlon World Tour im asiatischen Stadtstaat erzählt. Im Interview spricht der 26-Jährige über Überraschungen und Erkenntnisse.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar