- Anzeige -

Thorsten Schröder auf dem Weg zum Ironman Hawaii 2022
Endlich wieder: Schwimmen!

Thorsten Schröder möchte noch einmal beim Ironman Hawaii starten. Seine Fans können den Weg zurück nach Kona in einer Videoserie verfolgen – heute geht es um die erste Schwimmeinheit des Jahres.

Sein ausgelassener Jubel über die Hawaii-Quali beim Ironman Hamburg 2017 bleibt unvergessen, doch es soll nicht bei einem einzigen Start auf Big Island bleiben: Thorsten Schröder möchte noch einmal beim Ironman Hawaii starten. Davor steht für “Thorso” noch seine Premiere bei der Challenge Roth 2021 auf dem Programm. Seine Fans können den Weg zurück nach Kona (und die erste Schwimmeinheit des Jahres) in einer Videoserie verfolgen.

- nichts verpassen -

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen
6 Kommentare
  1. Aj

    Amüsant. Wer in der Naehe der belgischen Grenze lebt und dort beruflich oder familiär zu tun hat, kann im Nachbarland schwimmen, z. B Wetzlathereme Eupen, 10km von Aachen (Zeitfenstertickets online kaufen). Es sind sehr viele Deutsche da. 🏊‍♀️🕵️‍♀️😎

  2. Andreas

    Und mit was für einer Gesamtzeit finished er dann?

  3. Andre Jahn

    Hi,
    Das haengt davon ab, wo man startet und wie man sich fort bewegt.
    Komott schätzt die 678,3 km von meinem momentanen Standpunkt zur nächst gelegenen offenen Schwimmhalle auf 41stunden und 56 Minuten Radfahren.
    Fuer mich also mindestens vier bis fuenf mal schlafen im Freien, nur um schwimmen zu gehen.

    Scherz beiseite: Von Koeln aus ist es mit DB, Bus und Wandern aufgrund sehr schlechter Verbindungen auch noch ein Tagestrip aber fuer Leute, die im Westen von NRW leben, eine realistische Option. Besser als nix.

    LG aj

  4. Stefan

    Ich kann mir momentan nicht vorstellen, dass weder die Challenge Roth noch der IM Frankfurt oder der IM Hamburg dieses Jahr stattfinden werden

    1. Micha

      Warum sollten sie nicht stattfinden? Bis September ist es noch eine Ewigkeit

      1. Stefan

        Das war es letztes Jahr auch…..

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.