Mittwoch, 22. Mai 2024

Profifrauen kämpfen in Finnland um den Ironman-EM-Titel

Am 14. und 15. August werden nach der Änderung von Ironman nun an zwei verschiedenen Orten die Langdistanz-Europameisterschaften ausgetragen. Den Anfang macht das Rennen in Finnland am 14. August. Die in Tahko ausgetragene Langdistanz soll in diesem Jahr zum ersten Mal über die Bühne gehen, nachdem das geplante Premierenrennen Anfang August 2020 aufgrund der Coronapandemie abgesagt werden musste.

Größere Bühne für die weiblichen Profis

In Finnland wolle man den Profifrauen eine entsprechend größere Bühne bieten: „Meistens gibt es in Frankfurt das Szenario, dass dort extrem starke Männer am Start sind und sich dort ein Weltklasse-Duell liefern, bei denen die Frauen ein bisschen untergehen“, sagt Ironman-Pressesprecher Stefan Jäger auf Nachfrage von tri-mag.de. Dementsprechend habe man sich dafür entschieden, die Profifelder der Frauen aus Frankfurt und Tahko komplett nach Finnland zu verlegen. Der Wettkampf soll live auf Facebook übertragen werden. Wie viele Slots für die WM auf Hawaii an diesem Renntag vergeben werden, sei noch nicht final geklärt, so Jäger. Mit dem EM-Rennen der Frauen in Finnland könne man zudem eine kleinere Generalprobe für die Ironman-70.3-WM durchführen, die am 26. bis 27. August 2023 in Lahti ausgetragen werden soll.

- Anzeige -

Profimänner und Agegrouper bleiben bei EM in Frankfurt

Am 15. August 2021, einen Tag nach dem Wettkampf in Finnland, soll dann die Ironman-Europameisterschaft der Profimänner sowie der Agegrouper (Frauen und Männer) wie gewohnt in Frankfurt ausgetragen werden. Bei dem vom 27. Juni verschobenen Rennen hatte der Veranstalter zuletzt einige Änderungen des Kurses bekannt gegeben, die sich durch den neuen Termin und die immer noch bestehenden Umstände sowie Sicherheits- und Hygienebestimmungen aufgrund der Pandemie ergeben hatten. Der Ironman Frankfurt soll ebenfalls auf Facebook über Ironman now sowie im Hessischen Rundfunks übertragen werden.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Marvin Weber
Marvin Weberhttp://marvinweber.com/
Marvin Weber ist Multimedia-Redakteur bei triathlon: Neben Artikeln fürs Magazin und die Homepage ist der gebürtige Siegerländer auch immer auf der Suche nach den besten Motiven für die Foto- und Videokamera. Nach dem Umzug in die neue geliebte Wahlheimat Hamburg genießt er im Training vor allem die ausführlichen Ausfahrten am Deich.

Verwandte Artikel

Dreimal in den USA: Das ist die Saisonplanung von Patrick Lange

Mit zunächst vier Rennen hat Patrick Lange seine Planungen für das Jahr 2024 verkündet. Der zweifache Ironman-Weltmeister wird auch in Deutschland zu sehen sein.

Annas Jahr 2023: Achterbahnfahrt zwischen Frankfurt, Hamburg und Berlin

Ziele machen das Trainingsleben leichter. Besonders schön ist es, wenn man sie schließlich erreicht. triathlon-Redakteurin Anna Bruder zieht ein Fazit, wie die Saison 2023 gelaufen ist.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar