Sonntag, 26. Mai 2024

Unsere Lieblingsbilder des Jahres 2021

Challenge Roth 2021 - 86

Als klar war, dass in Uelzen mit dem O-See-Triathlon eine der ersten Mitteldistanzen des Jahres stattfinden würde, haben wir kurzerhand die Kameras eingepackt und durch die Linsen einen fantastischen Wettkampf gesehen. So konnte es weitergehen!

Im Juli stand dann mit dem Tri Battle Royale ein ganz besonderes Highlight auf dem Programm. Jan Frodeno gegen Lional Sanders. Mann gegen Mann auf der Langdistanz. Das Allgäu bot die passende Kulisse für ein sportliches Spektakel, bei dem am Ende eine neue Weltbestzeit für Jan Frodeno stand.

- Anzeige -

Nächster Halt: Tokio. Unser Herausgeber machte sich direkt nach dem Tri Battle Royale auf den Weg nach Japan, um unter anderem die Triathlonrennen der verschobenen Spiele zu fotografieren. Auf den Speicherkarten: fantastische Rennen bei den Männern und Frauen sowie eine extrem spannende Mixed-Staffel.

Lange war nicht klar, ob es in 2021 große Triathlonveranstaltungen in deutschen Städten geben würde. Doch dann gaben einige Behörden ihr Go und Rennen wie der Ironman Hamburg konnten unter besonderen Auflagen gestartet werden.

Auch im Frankenland musste man bangen, ob es in diesem Jahr zu einer neuen Auflage der Challenge Roth kommen würde. Es kam! Und wie! In einem spannenden Wettkampf mit zahlreichen Positionswechseln konnten die Fans einen deutschen Doppelsieg bejubeln.

  • Challenge Roth 2021 - 12
  • Challenge Roth 2021 - 14
  • Challenge Roth 2021 - 36
  • Challenge Roth 2021 - 51
  • Challenge Roth 2021 - 45
  • Challenge Roth 2021 - 64
  • Challenge Roth 2021 - 80
  • Challenge Roth 2021 - 82
  • Challenge Roth 2021 - 83
  • Challenge Roth 2021 - 86
  • Challenge Roth 2021 - 68
  • Challenge Roth 2021 - 88

Nach der Verschiebung der Ironman-WM richteten sich die Augen der Szene umso mehr auf die Weltmeisterschaft über die 70.3-Distanz. St. George zeigte sich als genialer Gastgeber und zwei würdige Weltmeister konnten sich über ihre Titel freuen.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

2 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nils Flieshardt
Nils Flieshardt
Nils Flieshardt ist Chefredakteur der Zeitschrift triathlon und seit über 15 Jahren als Radexperte im Einsatz. Wenn er nicht am Rechner sitzt, findet man ihn meist hinter der Kamera auf irgendeiner Rennstrecke oder in Laufschuhen an der Elbe. Als Triathlet ist er mehr finish- als leistungsorientiert, aber dafür auf allen Distanzen zu Hause.

Verwandte Artikel

Nach einer Woche „Challenge 120“: Jonas Deichmann spürt den Anpassungsprozess

Die ersten Tage waren hart. Mittlerweile aber passt sich der Körper an die Belastung von täglich einer Langdistanz an. Das bedeutet jedoch nicht, dass alles reibungslos läuft. Ein paar Probleme bleiben. Jonas Deichmann zieht Bilanz nach der ersten Woche seines Projekts.

Ironman Hamburg: Radstrecke sorgt für Diskussionen

Gut zwei Wochen vor dem Ironman Hamburg gibt es innerhalb der Stadt Kritik und Diskussionen über die neue Radstrecke. Grund dafür ist die Terminüberschneidung mit einer anderen sportlichen Großveranstaltung.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar