Dienstag, 25. Juni 2024

Wasserschatten: Energie beim Schwimmen sparen

Beim Fahrradfahren bekommt man für das Drafting eine fünfminütige Zeitstrafe, beim Schwimmen hingegen kannst du legal Energie sparen. Wir sagen dir, wie du es richtig machst.

Frank Wechsel / spomedis Mit der richtigen Positionierung gegenüber der Mitschwimmer lassen sich bis zu 30 Prozent Energie sparen.

Mit dem Strom zu schwimmen, ist im Alltag vielleicht keine erstrebenswerte Eigenschaft. Doch beim Schwimmen im Triathlon gibt es fast nichts Besseres. Deshalb direkt vorweg: Wenn du deine Schwimmstrecke komplett allein absolvierst, verschwendest du unnötig Energie und im Umkehrschluss auch Zeit. Ähnlich wie der Windschatten beim Radfahren, hier nur illegal, kannst du beim Schwimmen mit der richtigen Positionierung im Feld ordentlich Energie sparen und zugleich schneller unterwegs sein. Beim Schwimmen gibt es keine Regel, dass die Strecke allein oder mit einem Mindestabstand zurückgelegt werden muss. Solange du die Bewegung des Konkurrenten nicht einschränkst oder behinderst, darf keine Zeitstrafe ausgesprochen werden. Deshalb nutze das, was dich schneller macht oder Energie spart.

- Anzeige -

Gleiches Prinzip wie auf dem Fahrrad

Die Energieeinsparung durch Windschatten ist beim Radfahren bekannt. Je dichter du hinter jemanden fährst, umso deutlicher wirst du spüren, dass du weniger Aufwand betreiben musst, um die gleiche Geschwindigkeit zufahren. Das gleiche Prinzip gilt beim Schwimmen – hier muss allerdings nicht der Windwiderstand, sondern der Wasserwiderstand überwunden werden .

Der führende Schwimmer teilt das Wasser und erzeugt einen niedrigeren Druckbereich hinter sich. Der nachfolgende Schwimmer bewegt sich in diesem Bereich mit weniger Widerstand, da das Wasser bereits in Bewegung ist und der Widerstand somit geringer ist. Da der nachfolgende Schwimmer weniger Energie aufwenden muss, um den gleichen Widerstand wie der führende Schwimmer zu überwinden, kann er die gleiche Geschwindigkeit mit einem geringeren Kraftaufwand erreichen. Bei der richtigen Anwendung des Wasserschattenschwimmens kann der hintere Schwimmer bis zu 30 Prozent an Energie einsparen.

Richtige Position

Diesen Artikel weiterlesen mit triathlon+
Erlebe mehr mit einer Mitgliedschaft bei triathlon+ und profitiere von spannenden News und wertvollem Know-how.
triathlon+ kostenlos testen Einloggen
Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Lars Wichert
Lars Wichert
Lars Wichert ist dreimaliger Weltmeister im Rudern und nahm an den Olympischen Spielen 2012 in London und 2016 in Rio de Janiero teil, bevor er zum Triathlon wechselte. 2021 gewann er sein erstes Rennen beim Ironman Hamburg in 8:12:46 Stunden, der schnellsten jemals erzielten Rookie-Zeit bei den Agegroupern.

Verwandte Artikel

Umbau: Vom Rennrad zum Triathlonrad

Es muss nicht immer das hochgezüchtete Zeitfahrrad sein. Erst recht nicht, wenn du neu bist im Triathlon. Klar, es gibt einige "Hybridräder" am Markt. Aber du kannst auch mit ein paar Handgriffen dein Rad selbst zum TT umrüsten.

Carbon-Laufschuhe: Der Nike Vaporfly 3 im Praxistest

Wir haben insgesamt sieben Carbon-Laufschuhe ausführlich getestet und stellen unsere Erfahrungen zu allen Modellen diese Woche ausführlich vor. Das sind die Praxiseindrücke zum Nike Vaporfly 3.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar