- Anzeige -

Spontane Organisation
Challenge zeigt Rennen auf Gran Canaria im Livestream

Nun also doch: Die Challenge Family überträgt das Rennen auf Gran Canaria mit dem Duell der Ironman-Weltmeister Jan Frodeno und Patrick Lange am Samstagmorgen im Livestream.

Es war die wohl am häufigsten gestellte Frage der letzten Tage: Gibt es einen Livestream von der Challenge Gran Canaria? Erst am Abend vor dem Rennen stellte die Challenge Family nun klar: Ja, die Triathlonfans können das Rennen, in dem unter anderem die beiden letzten Ironman-Weltmeister Jan Frodeno und Patrick Lange an den Start gehen, live verfolgen. “Aufgrund dieses hochkarätigen Starterfeldes haben wir uns so gut wie möglich um einen Livestream für das Rennen bemüht und freuen uns, mitteilen zu können, dass die Challenge Gran Canaria live im Internet übertragen wird”, teilte die Challenge Family, unter deren Dach die Mitteldistanz startet, am Freitagabend mit. Der Stream wird kostenlos unter www.challenge-family.live zu sehen sein, der Start erfolgt am Samstagmorgenb um 9 Uhr (8 Uhr Ortszeit) für die Männer und eine Minute später für die Frauen.

Zum Livestream

www.challenge-family.live

- Anzeige -

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen
4 Kommentare
  1. Steffen

    Sehr cool. Und danke für diese Information.
    Nur, was erzählen uns Frank und Nils dann Dienstag im Podcast wenn wir jetzt alles live sehen 😉

    1. Steffen

      Ich nehme das zurück. Der Livestream ist, nun ja, immerhin Live. Mehr leider nicht.
      Ich freue mich auf den Podcast und die Zusammenfassung auf tri-mag.de

      1. Dirk

        Hallo Steffen,
        funktioniert bei Dir auch nicht mehr die Splitzeitenanzeige?

        1. Steffen Lanfersiek

          Hallo Dirk,
          Die Splitanzeige hat nach dem Schwimmen aufgehört und erst in T2 alles aktualisiert. Beim Laufen war es dann ok, wenn die Seite denn erreichbar war (was nicht so häufig war)
          Der livestream war gut gemeint jedoch Techn. Und vom der Regie her mäßig umgesetzt. Da ist Potential nach oben. Dann lieber einen ordentlichen Liveticker und keine Livebilder der Kommentatoren auf ihren Stühlen sitzend, die sich ihre Infos über ihre Handys abrufen müssen 🤦🏻‍♂️.
          Egal.
          Rennen war Top und das Ergebnis hatte Überraschungen dabei.

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.