Sonntag, 25. Februar 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Daniela Bleymehl siegt in Geraardsbergen

Die Britin Fanella Langridge stieg im belgischen Geraardsbergen als erste Athletin aus dem Wasser. Katrien Verstuyft (BEL) und beiden deutschen Athletinnen Daniela Bleymehl und Carolin Lehrieder starteten 1:30 Minuten nach der Britin in Richtung erste Wechselzone. Noch auf dem ersten Drittel der 90 Kilometer langen Radstrecke konnte Daniela Bleymehl die Führung übernehmen und Fanella Langridge auf Rang zwei verweisen. Auf dem letzten Drittel zog die Belgierin Sara Van de Vel an Langridge vorbei und setzte sich hinter Bleymehl an Position zwei. Daniela Bleymehl wechselte als erste Athletin auf die Laufstrecke. Sara Van de Vel verließ die Wechselzone 1:29 Minuten nach der Führenden und 1:01 Minuten vor der bis dato drittplatzierten Fanella Langridge. Daniela Bleymehl ließ sich die Führung auch auf der letzten Disziplin nicht nehmen und entschied die Challenge Geraardsbergen in einer Gesamtzeit von 4:18:32 Stunden mit einem neuen Streckenrekord für sich. Den zweiten Platz sicherte sich in einer Gesamtzeit von 4:20:48 Stunden Fanella Langridge. Sara Van de Vel beendete das Rennen an Position drei (4:23:47 Stunden).

Heimerfolg für Heemeryck 

Pieter Heemeryck (BEL) übernahm bei seinem Heimrennen früh die Führung. Nach 30 Radkilometern führte er 2 Minuten vor den Verfolgern Pamphiel Pareyn und Tom Suetens (beide BEL). Heemeryck startete mit einem Vorsprung von 3:12 Minuten gegenüber dem mittlerweile an Position zwei liegenden Joe Skipper auf die Laufstrecke. Nicolas Dougall verließ T2 20 Sekunden nach Skipper als dritter Athlet. Auf der ersten von drei Laufrunden konnte der Österreicher Thomas Steger auf Position zwei vorlaufen. Während Joe Skipper vorzeitig aus dem Rennen ausstieg, setzte sich der Brite David Bishop hinter Heemeryck und Steger an Position drei. Die Podiumsplatzierungen veränderten sich auch auf den verbleibenden zwei Laufrunden nicht, sodass Pieter Heemeryck nach 3:52:50 Stunden als Sieger der Challenge Geraardsbergen ins Ziel kam. Thomas Steger überquerte die Ziellinie nach 3:54:38 Stunden an Position zwei. Platz drei ging mit einer Gesamtzeit von 3:58:49 Stunden an David Bishop. 

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

Verwandte Artikel

Ohne T100-Tour: Die Saisonplanung der besten deutschen Triathleten

Die T100-Tour der Professional Triathletes Organisation (PTO) sorgt für die eine oder andere Besonderheit im Rennkalender. Wer nicht zu den insgesamt 40 Starterinnen und Startern der Tour zählt, hat einen Alternativplan parat.

Update im Rennkalender: Neues Challenge-Event in der Türkei

Kalender raus und Stift zücken: Die Challenge Family hat ein neues Rennen in ihrem Portfolio, das im Sommer 2024 erstmals stattfinden soll.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar