Samstag, 1. April 2023
140
€ 1.104,50

Zwischensumme:  1.104,50

zzgl. Versandkosten

Warenkorb anzeigenKasse

SzeneRente mit 50: Cameron Brown vor letztem Profistart beim Ironman New Zealand

Rente mit 50: Cameron Brown vor letztem Profistart beim Ironman New Zealand

blank
Cameron Brown konnte beim Ironman New Zealand bereits zwölf Siege verbuchen.

Ein Dinosaurier verlässt die Triathlonbühne. So darf man Cameron Brown definitiv bezeichnen – in anerkennender Hinsicht. Der Neuseeländer ist bereits seit 35 Jahren Profitriathlet und wird diese Karriere nun beim Ironman New Zealand am 4. März beenden. Gut drei Monate später feiert Brown schließlich seinen 51. Geburtstag. Dass das Rennen in Taupo das letzte sein wird, passt in die bisherige Planung Browns. Nicht nur wegen des Heimvorteils, sondern auch, weil Brown den Wettkampf bereits zwölfmal gewonnen hat – zuletzt im Jahr 2016 mit 43 Jahren. Insgesamt sicherte er sich dort zwischen 1999 und 2018 zwanzigmal in Folge einen Platz auf dem Podium.

Lange und erfolgreiche Karriere

Das sind bei Weitem nicht die einzigen Erfolge in der professionellen Laufbahn des zweifachen Vaters. Cameron Brown stand viermal auf dem Podium des Ironman Hawaii, zweimal davon als Vizeweltmeister. Auch bei den großen deutschen Rennen lief es oft gut für ihn. Ein Sieg sowie mehrere Podiumsplatzierungen stehen beim Ironman Frankfurt zu Buche. Seine zwei Teilnahmen bei der Challenge Roth endeten auf den Plätzen zwei und vier.

- Anzeige -

Die letzten Monate der Vorbereitung verliefen holprig für Brown. Zum Ende der Saison 2022 bremste ihn eine Verletzung in der Wade aus, Anfang dieses Jahres war es eine Coronainfektion, die das Training stoppte.

Bei seiner letzten Teilnahme beim Ironman New Zealand trifft er auf starke Konkurrenz – unter anderem in Person von Sebastian Kienle, der in Neuseeland seine Abschiedstournee der letzten Saison als Profi fortsetzt.

Dem Triathlon als aktiver Sportler den Rücken kehren will Cameron Brown nicht. „Ich habe noch ein paar Rennen auf meiner Bucket List, auf die ich mich in diesem Jahr freue, bevor ich dann dem Club der 50- bis 55-Jährigen anschließe“, verkündete er auf seinem Instagram-Account.

Anna Bruder
Anna Bruder
Anna Bruder wurde bei triathlon zur Redakteurin ausgebildet. Die Frankfurterin zog nach dem Studium der Sportwissenschaft für das Volontariat nach Hamburg und fühlt sich dort sehr wohl. Nach vielen Jahren im Laufsport ist sie seit 2019 im Triathlon angekommen und freut sich auf die erste Langdistanz.
- Anzeige -

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuell sehr beliebt

Ironman 70.3 Oceanside: Duell Frodeno gegen Sanders fällt aus

Die vollgepackte Starterliste für den Ironman 70.3 Oceanside verliert einen prominenten Athleten. Lionel Sanders muss seinen geplanten Start absagen.

Der Ticker vom Wochenende: Höllischer Triathlon in Australien, Welt- und Europacup, Ironman-70.3-Rennen in Geelong und auf den Philippinen

Das vergangene Wochenende hatte fast die gesamte Palette des Triathlons zu bieten. Hier kommen einige Ergebnisse im Ticker.

RaceRanger kommt bei Multisport-WM auf Ibiza zum Einsatz

World Triathlon hat bekannt gegeben, dass das RaceRanger-System bei der Multisport-Weltmeisterschaft im Mai auf Ibiza zum Einsatz kommen wird.

Doppel-Comeback in Kalifornien: Startreffen beim Ironman 70.3 Oceanside

Auch in Nordamerika kommt die Triathlonsaison so langsam in Gang. Die Starterliste des Ironman 70.3 Oceanside ist mit Topstars wie Chelsea Sodaro oder Ben Kanute gespickt. Jan Frodeno musste seinen Start kurzfristig absagen.

Gwen Jorgensen nach Rang 14 beim World-Cup-Comeback: „Das ist ätzend“

Frustriert, aber kämpferisch, gibt sich die Triathlon-Olympiasiegerin von 2016 nach einem für sie enttäuschenden Rennen.

Radtraining: Richtig Gas geben

Eine gute Performance auf dem Rad ist für einen erfolgreichen Triathlon unerlässlich. Wir erklären, worauf es bei einem sinnvollen Radtraining wirklich ankommt und was man bei einer Schwerpunktsetzung beachten sollte.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,355FansGefällt mir
52,533FollowerFolgen
24,200AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge