Patrick Lange im Interview nach der WM :
“Ich habe nichts auf die Kette bringen können, es war Kraut und Rüben”

Der amtierende Ironman-Weltmeister landet bei der Mitteldistanz-WM in Nizza am Ende auf einem enttäuschenden 23. Platz und ist kurz nach dem Finish im Interview äußerst selbstkritisch: Vor allem mit seiner Leistung auf dem Rad ist er nicht zufrieden und will nun schauen, welche Schlüsse er für die letzten Wochen vor der WM in Kona aus seiner Leistung an der Côte d’Azur ziehen kann.

Erhalte Updates direkt auf dieses Gerät – abonniere jetzt.

Das könnte dir auch gefallen

Hier kannst du diesen Beitrag kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.