Arena Games in London bei Sport1 zu sehen

Im August 2020 hat die Super League Triathlon (SLT) das neue Format der Arena Games eingeführt. In Rotterdam sorgten die Athleten bei der Mischung aus virtuellem und realem Wettkampf für ein kurzweiliges Spektakel. Am Samstag, den 27. März, geht dieses Format nun im Queen Elizabeth Olympic Park in London in die zweite Runde – und wird live übertragen. Wie tri-mag.de vom TV-Sender erfuhr, werden die Arena Games von 16 bis 17:45 Uhr bei Sport1 zu sehen sein. Moderiert werden die Wettkämpfe von Hartwig Thöne und Daniel Unger, Kurzdistanzweltmeister von 2007.

„Eines der spannendsten und spektakulärsten Formate“

„Die Sehnsucht der Zuschauer und Athleten nach Wettkämpfen ist groß“, weiß Thöne. „Wir dürfen uns auf reichlich Action und einen Weltmeister am Mikrofon freuen. Es ist im Triathlon schon so viel ausprobiert worden. Die Arena Games sind eines der spannendsten und spektakulärsten Formate. Es hat Klasse und Tempo, es ist die Formel E des Triathlons.“

- Anzeige -

Wettkampf im „Triple-Mix-Format“

Die Athleten starten erneut im sogenannten “Triple-Mix-Format”, bei dem sich in drei aufeinanderfolgenden Kurztriathlons die Reihenfolge der jeweiligen Disziplinen jedes Mal ändert, bevor es weitergeht. Die 200 Meter im Schwimmen absolvieren die Athleten im Schwimmbecken. Die vier Kilometer lange Radstrecke fahren die Sportler auf dem Rollentrainer auf Zwift. Sobald es auf das Curved-Laufband geht, müssen sie dann pro Runde, ebenfalls virtuell auf Zwift, je einen Kilometer so schnell wie möglich hinter sich bringen. Beim Debüt in Rotterdam im vergangenen Jahr triumphierten Justus Nieschlag und Jessica Learmonth.

Brownlee und Charles-Barclay gehen ins Rennen

Zum Starterfeld in London werden sowohl Jonathan Brownlee bei den Männern (ab 17 Uhr) als auch bei den Frauen (ab 16 Uhr) die amtierende ITU-Weltmeisterin Georgia Taylor-Brown und die dreifache Ironman-Vizeweltmeisterin Lucy Charles-Barclay zählen. Das zweite Rennen der Arena Games im Jahr 2021 soll am 18. April in Rotterdam über die Bühne gehen. Für diesen Wettkampf hat der Veranstalter noch keine Athleten bekanntgegeben.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Bengt Lüdke
Bengt Lüdke
Bengt-Jendrik Lüdke ist Redakteur bei triathlon. Der Sportwissenschaftler volontierte nach seinem Studium bei einem der größten Verlage in Norddeutschland und arbeitete dort vor seinem Wechsel zu spomedis elf Jahre im Sportressort. In seiner Freizeit trifft man ihn in Laufschuhen an der Alster, auf dem Rad an der Elbe – oder sogar manchmal im Schwimmbecken.

Verwandte Artikel

Ende einer Ära: Paris 2024 ohne Alistair und Jonathan Brownlee

Sie sind nicht dabei. Punkt. Erstmals seit 2008 wird keiner der beiden Athleten, die die Kurzdistanz über Jahre geprägt haben, bei den Olympischen Spielen antreten. Das hat die Nominierung der britischen Triathlonmannschaft für Paris 2024 ergeben.

Happy Birthday: Der Indoor-Triathlon wird 30

In der aktuellen Ausgabe triathlon 218 berichten wir über den Trindoor in Erfurt, einen Indoor-Triathlon. Die Wurzeln des Dreikampfs unter dem Hallendach reichen weit zurück: Heute vor 30 Jahren ging es in Paris ziemlich "rund".

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar