Freitag, 7. Oktober 2022
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

SzeneArena Games in London bei Sport1 zu sehen

Arena Games in London bei Sport1 zu sehen

Im August 2020 hat die Super League Triathlon (SLT) das neue Format der Arena Games eingeführt. In Rotterdam sorgten die Athleten bei der Mischung aus virtuellem und realem Wettkampf für ein kurzweiliges Spektakel. Am Samstag, den 27. März, geht dieses Format nun im Queen Elizabeth Olympic Park in London in die zweite Runde – und wird live übertragen. Wie tri-mag.de vom TV-Sender erfuhr, werden die Arena Games von 16 bis 17:45 Uhr bei Sport1 zu sehen sein. Moderiert werden die Wettkämpfe von Hartwig Thöne und Daniel Unger, Kurzdistanzweltmeister von 2007.

“Eines der spannendsten und spektakulärsten Formate”

“Die Sehnsucht der Zuschauer und Athleten nach Wettkämpfen ist groß”, weiß Thöne. “Wir dürfen uns auf reichlich Action und einen Weltmeister am Mikrofon freuen. Es ist im Triathlon schon so viel ausprobiert worden. Die Arena Games sind eines der spannendsten und spektakulärsten Formate. Es hat Klasse und Tempo, es ist die Formel E des Triathlons.”

Wettkampf im “Triple-Mix-Format”

- Anzeige -

Die Athleten starten erneut im sogenannten “Triple-Mix-Format”, bei dem sich in drei aufeinanderfolgenden Kurztriathlons die Reihenfolge der jeweiligen Disziplinen jedes Mal ändert, bevor es weitergeht. Die 200 Meter im Schwimmen absolvieren die Athleten im Schwimmbecken. Die vier Kilometer lange Radstrecke fahren die Sportler auf dem Rollentrainer auf Zwift. Sobald es auf das Curved-Laufband geht, müssen sie dann pro Runde, ebenfalls virtuell auf Zwift, je einen Kilometer so schnell wie möglich hinter sich bringen. Beim Debüt in Rotterdam im vergangenen Jahr triumphierten Justus Nieschlag und Jessica Learmonth.

Brownlee und Charles-Barclay gehen ins Rennen

Zum Starterfeld in London werden sowohl Jonathan Brownlee bei den Männern (ab 17 Uhr) als auch bei den Frauen (ab 16 Uhr) die amtierende ITU-Weltmeisterin Georgia Taylor-Brown und die dreifache Ironman-Vizeweltmeisterin Lucy Charles-Barclay zählen. Das zweite Rennen der Arena Games im Jahr 2021 soll am 18. April in Rotterdam über die Bühne gehen. Für diesen Wettkampf hat der Veranstalter noch keine Athleten bekanntgegeben.

Bengt Lüdke
Bengt Lüdke
Bengt-Jendrik Lüdke ist Redakteur bei triathlon. Der Sportwissenschaftler volontierte nach seinem Studium bei einem der größten Verlage in Norddeutschland und arbeitete dort vor seinem Wechsel zu spomedis elf Jahre im Sportressort. In seiner Freizeit trifft man ihn in Laufschuhen an der Alster, auf dem Rad an der Elbe – oder sogar manchmal im Schwimmbecken.
- Anzeige -

Kommentiere den Artikel

Bitte gib hier deinen Kommentar ein (und bitte sei dabei fair anderen gegenüber)!
Bitte gib deinen Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel

Diese 497 deutschen Agegrouper sind für den Ironman Hawaii 2022 qualifiziert

1
Erstmals findet die Ironman-Weltmeisterschaft in Kailua-Kona an zwei Tagen statt – mit dem größten Teilnehmerfeld aller Zeiten. Auch so viele Deutsche wie nie zuvor stehen auf der Startliste.

DTU veröffentlicht erste Meisterschaftstermine für 2023

0
Die Planung kann beginnen: Die DTU hat die ersten Termine für die Deutschen Meisterschaften 2023 bekannt gegeben.

Ironman-Rookie mit 70: Uwe Schinz vor seiner Hawaii-Premiere im Gespräch

0
Uwe Schinz ist der zweitälteste Deutsche am Start beim Ironman Hawaii 2022. Der 70-Jährige ist jedoch nicht nur Triathlet – extreme Distanzen, egal ob Ultramarathons oder Ultraradrennen, sind sein Ding. Auch von körperlichen Rückschlägen lässt er sich nicht aufhalten. Beim Ironman Hawaii geht er nun als Rookie ins Rennen.

Vier außergewöhnliche Athleten beim Ironman Hawaii

0
Unter den mehr als 5.000 Athletinnen und Athleten bei der Ironman-WM sind einige, die es aus der Masse herausstechen und vor besondere Herausforderungen gestellt werden. Diese vier gehören dazu.

Diabetes im Triathlon

1
Das Thema Diabetes hat bisher im Triathlon selten zu intensiven Gesprächen geführt, da wir kaum Diabetikern begegnen oder zumindest von niemandem wissen, der betroffen ist. Im Gespräch mit Manuel Szech erfährt Team-Managerin Jule Bartsch tiefgründige Informationen zur Krankheit und wird hinsichtlich des Umgangs damit aufgeklärt.

Kona Daily mit Rekordstarter Alexander Lang und Profimanagerin Wenke Kujala

0
Die Liveshow 2022 vom Alii Drive – mit dem Altersklassenathleten Alexander Lang, der den Ironman Hawaii so oft wie kein anderer Deutscher finishte. Außerdem gibt Wenke Kujala Einblicke in die Arbeit als Erdinger-Teamchefin.

ePaper | Kiosk findenAbo

58,420FansGefällt mir
52,014FollowerFolgen
23,200AbonnentenAbonnieren

Aktuelle Beiträge