Freitag, 21. Juni 2024

Mit Begleitung durch den Pfälzer Wald

Er ist nicht ganz so weit gekommen, wie er es geplant hatte: An Tag sieben seines Triathlons rund um Deutschland standen nach zehn Stunden 240 Fahrrad-Kilometer für Jonas Deichmann auf dem Tachometer. „Das ist eine relativ kurze Distanz. Die kam aber nicht durch die Berge, sondern vom Gegenwind“, erklärt der 33-Jährige.

privat Tour durch den Südwesten: Ab Saarbrücken hatte Jonas Deichmann mit Gegenwind zu kämpfen.

Früh war Deichmann am Dienstag gestartet. „Den ganzen Tag über hatte ich Leute, die mitgefahren sind, das war schön“, betont der Abenteuer, der zunächst das restliche Stück der Rheinebene entlang fuhr. „Dort hat ein Triathlet auf mich gewartet und mich die ersten 80 bis 90 Kilometer begleitet, das war super. In Karlsruhe bin ich über den Rhein und dann direkt in den Pfälzer Wald gefahren. Dort gab es viel Schatten, keine Sonne. Dadurch konnten sich meine Verletzungen am Nacken ein wenig erholen“, so Deichmann. „Ich bin noch nie im Pfälzer Wald gewesen, eine wirklich schöne Gegend, in der es ein paar gute Anstiege gibt.“

- Anzeige -

Nach Rheinland-Pfalz ging es für ihn ins Saarland, wo erneut einige Begleiter auf ihn warteten. In Saarbrücken machte der Extremsportler einen kleinen Abstecher zum SR, um ein kurzes Interview zu geben.

„Bis Saarbrücken war es hügelig, teilweise bergig, das Reststück an der Saar entlang bis Merzig war flacher“, so Deichmann, der mittlerweile mit anderen Bedingungen zu kämpfen hatte. „Im Pfälzer Wald hatte ich noch einen 26er Schnitt, als ich aus dem Wald raus kam, herrschte brutaler Gegenwind. Aber in Norddeutschland wird es bestimmt auch mal Rückenwind geben.“

privat Ruhepause in ländlicher Idylle.

Nach einem – natürlich – Radler, einem Abendessen und einer kurzen Nacht, machte sich Deichmann am Mittwochmorgen auf zur achten Etappe. „Ich bin jetzt auf dem Weg nach Aachen und komme durch die Eifel. Das ist ein schönes Highlight, ehe es dann fünf Tage lang komplett flach wird.“

Jonas Deichmann berichtet auf tri-mag.de regelmäßig in Tagebuchform von seinem Abenteuer. Per Livetracker ist seine Route über seine Website jonasdeichmann.com zu verfolgen. “Der Tracker sendet alle fünf Minuten meine Position. Wer ein Stück der Strecke mit mir zusammen Radfahren oder Laufen möchte, kann das gern tun. Ich freue mich über Begleitung”, so Deichmann.

Alle Tagebucheinträge von Jonas Deichmann

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Bengt Lüdke
Bengt Lüdke
Bengt-Jendrik Lüdke ist Redakteur bei triathlon. Der Sportwissenschaftler volontierte nach seinem Studium bei einem der größten Verlage in Norddeutschland und arbeitete dort vor seinem Wechsel zu spomedis elf Jahre im Sportressort. In seiner Freizeit trifft man ihn in Laufschuhen an der Alster, auf dem Rad an der Elbe – oder sogar manchmal im Schwimmbecken.

Verwandte Artikel

Schneller in den Schlaf: Jonas Deichmann kommt bei der Challenge 120 ins Rollen

Jede Minute Recovery zählt beim Weltrekordprojekt des Extremsportlers. Gut, dass er auf den täglich 226 Kilometern flinker wird. Ein sich anbahnender Infekt sorgte kurz für Alarmbereitschaft.

Jonas Deichmann: Mit Prototyp auf Rekordjagd

Ein Viertel seiner Langdistanzen hat Jonas Deichmann bereits vergangenen Woche hinter sich gebracht. Nun zaubert er für die optimale Rennverpflegung ein Gadget auf seinen Lenker, das für eine bessere Zeiteffizienz sorgen soll.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar