Sonntag, 14. April 2024
€ 0,00

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Ein langer Tag

Am Ende der 16. Etappe fehlten 50 Kilometer bis zur zweiten Wechselzone, in der Jonas Deichmann auf seinem Triathlon rund um Deutschland das Fahrrad nach rund 2.800 Kilometern gegen die Laufschuhe eintauschen wird. „Dann komme ich eben morgens nach einer kleinen Radeinheit entspannt zum Wechsel“, sagt der Abenteurer.

Jonas Deichmann an der ehemaligen innerdeutschen Grenze.

Deichmann war am Donnerstag in aller Frühe gestartet und durch das Erzgebirge und das Vogtland gefahren, wo ein steiler Anstieg den nächsten jagte. „Da waren teilweise Rampen mit 16 oder 17 Prozent vorhanden“, so Deichmann, der sich schon bei seiner Abfahrt auf einen langen Tag eingestellt hatte. „Ein Fernsehsender und die FAZ sind noch vorbeigekommen, um über mich zu berichten. Mir war also bewusst, dass ich während des Tages Zeit verlieren werde.“

- Anzeige -

Zweiten Wechsel knapp verpasst

Gegen halb zehn erreichte der 33-Jährige die bayerische Staatsgrenze. „Dort, wo früher die innerdeutsche Grenze in Form eines Zaunes verlief.“ Es ging weiter durch das Fichtelgebirge, „nonstop hoch und runter über 3.500 Höhenmeter“, in Richtung seiner Heimat. „Ich hatte Traumwetter, ganz leichten Gegenwind, und bin insgesamt gut vorangekommen. Ich habe bis in die Nacht hinein gepusht und bin in der Dunkelheit noch einen letzten Pass gefahren, bei dem es noch einmal auf 800 Meter hoch ging. Ich habe aber gemerkt, dass ich es durch die ganzen Pausen nicht mehr ganz nach Zwiesel schaffe.“

Stattdessen traf Deichmann in Furth im Wald einen Freund. „Mit ihm bin ich dann Pizza und Tortellini essen gegangen und habe außerhalb von Furth biwakiert.“ Am Freitag ging es schließlich in die Laufschuhe.

Proviant auffüllen: Zumindest Wasser gab es im Gebirge auch in verlassenen Gegenden.

Jonas Deichmann berichtet auf tri-mag.de regelmäßig in Tagebuchform von seinem Abenteuer. Per Livetracker ist seine Route über seine Website jonasdeichmann.com zu verfolgen. “Der Tracker sendet alle fünf Minuten meine Position. Wer ein Stück der Strecke mit mir zusammen Radfahren oder Laufen möchte, kann das gern tun. Ich freue mich über Begleitung”, so Deichmann.

Alle Tagebucheinträge von Jonas Deichmann

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Bengt Lüdke
Bengt Lüdke
Bengt-Jendrik Lüdke ist Redakteur bei triathlon. Der Sportwissenschaftler volontierte nach seinem Studium bei einem der größten Verlage in Norddeutschland und arbeitete dort vor seinem Wechsel zu spomedis elf Jahre im Sportressort. In seiner Freizeit trifft man ihn in Laufschuhen an der Alster, auf dem Rad an der Elbe – oder sogar manchmal im Schwimmbecken.

Verwandte Artikel

Till Schenk und Jonas Deichmann: Fahrlässige Trainingsvorschläge auf dem Rad

Dass der Abenteurer Jonas Deichmann Rad fahren kann, ist bekannt. Und dass er hohe Belastungen besonders gut verkraftet, ist ebenfalls offensichtlich. Spontane Vorschläge zur Gestaltung der Trainingsrunde können zur Grenzerfahrung werden, wie Till Schenk selbst erfahren musste.

Sixpack und Erdnussbutter: Till Schenk über das Training mit Jonas Deichmann

Event-Moderator Till Schenk ist ein Freund von Abenteuern. Ebenso wie sein derzeitiger Trainingspartner Jonas Deichmann. Auf tri-mag.de berichtet Schenk über die gemeinsamen Aktivitäten und darüber, wie verrückt ein Extremsportler sein muss.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar