Nach Sieg gegen Lange: Texas-Sieger Tomás Rodriguez Hernandez startet bei Challenge Roth

Beim Ironman Texas lief Tomás Rodriguez Hernandez schneller als Patrick Lange und verwies diesen auf Platz zwei. Bei der Challenge Roth treffen die beiden Anfang Juli erneut aufeinander. Kommt es zum Showdown am Main-Donau-Kanal?

Getty Images for IRONMAN Beim Ironman Texas lief Tomás Rodriguez Hernandez mit einem Marathon von 2:34:14 Stunden zum Sieg.

Tomás Rodriguez Hernandez flog vor dem Ironman Texas unter dem Radar – bis er das Rennen gewann und mit 2:34:14 Stunden einen neuen Laufstreckenrekord aufstellte. Selbst Patrick Lange, bekanntermaßen einer der besten Läufer im Langdistanztriathlon, konnte den Mexikaner an diesem Tag nicht einholen. Am 7. Juli könnte es am Main-Donau-Kanal nun zum erneuten Laufduell zwischen den beiden Athleten kommen, denn Rodriguez Hernandez hat dort seinen Start angekündigt. Sein Name ist mittlerweile nicht mehr (weitgehend) unbekannt und die Strecke brachte bereits sehr schnelle Laufsplits hervor. In diesem Jahr könnte in der dritten Disziplin ein neuer Rekord aufgestellt werden – möglicherweise vom Neuzugang auf der Roth-Starterliste?

- Anzeige -

Laufduell für neuen Rekord?

Erst im vergangenen Jahr lief Patrick Lange den Marathon in 2:30:27 Stunden, eine Zeit von unter 2:30 Stunden für die 42,195 Kilometer ist also in greifbarer Nähe. Diese Marke hat auch Tomás Rodriguez Hernandez im Blick. Eine Marathonzeit von 2:28 Stunden sei möglich, äußerte er sich nach seinem Triumph in Texas. Der 26-Jährige bewies zudem, dass hohe Temperaturen kein Problem darstellen, schließlich gehören diese in seiner Heimat Mexiko zum Alltag. Patrick Lange ist ebenfalls dafür bekannt, dass er in Hitzerennen grundsätzlich starke Leistungen abliefern kann. Insofern dürfte es spannend werden, sollte es zu einem direkten Laufduell kommen. Tomás Rodriguez Hernandez verfügt im Gegensatz zu Patrick Lange über deutlich weniger Langdistanz-Erfahrung – es ist also ungewiss, ob er einen Lauf wie in Texas erneut abrufen kann. Über die Mitteldistanz können sich konstante Leistungen bereits sehen lassen: Im vergangenen Jahr beendete er fünf Ironman-70.3-Rennen in den Top Ten, stellte dabei stets seine Laufstärke unter Beweis und lief den Halbmarathon teilweise unter 1:10 Stunden. Mehr Informationen zu Tomás Rodriguez Hernandez findest du hier.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -
Anna Bruder
Anna Bruder
Anna Bruder wurde bei triathlon zur Redakteurin ausgebildet. Die Frankfurterin zog nach dem Studium der Sportwissenschaft für das Volontariat nach Hamburg und fühlt sich dort sehr wohl. Nach vielen Jahren im Laufsport ist sie seit 2019 im Triathlon angekommen und hat 2023 beim Ironman Frankfurt ihre erste Langdistanz absolviert. Es war definitiv nicht die letzte.

Verwandte Artikel

LGBTQ im Triathlon: Wo ist die gelebte Toleranz?

Die Ankündigung zur LGBTQ-Präsenz bei der Challenge Roth in Form eines Messestandes und eines Stimmungsnests hat für eine Diskussion gesorgt, die es bisher selten auf unseren Kanälen gegeben hat. Von der toleranten und weltoffenen Triathlonszene schien auf einmal nicht mehr so viel übrig zu sein. Ein Kommentar.

Deutschlands älteste Meisterin: Inge Stettner (75) siegt in Münster und zielt nun auf Roth

Sie ist auf allen Distanzen zu Hause – und das mit 75 Jahren. Der Titel in der W75–79 vom Wochenende in Münster ist die beste Bestätigung: Bei der Challenge Roth gehört Inge Stettner zu den Agegroup-Favoritinnen. Wir haben sie in Berlin besucht.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar