Donnerstag, 18. Juli 2024

Ohne Sodaro und Matthews: BMC gibt sein Profiteam für 2023 bekannt

Frank Wechsel / spomedis Max Neumann gehört 2023 weiterhin zum Team von BMC.

Mit dem zweiten Platz von Katrina Matthews bei der Ironman-WM in St. George, dem Sieg beim Ironman Hawaii von Chelsea Sodaro, dazu den vierten Plätzen von Max Neumann auf Hawaii und Chris Leiferman in St. George feierte das Team von BMC in der vergangenen Saison einige Erfolge. Damit soll aber nicht Schluss sein. Zur neuen Saison hat der Radhersteller sein neues Team an Profitriathletinnen und -triathleten bekannt gegeben, die in der kommenden Saison auf Unterstützung zählen dürfen. Sieben Athleten stehen im kommenden Jahr bei der Schweizer Firma unter Vertrag, Matthews und Sodaro sind nicht mehr dabei.

Zwei neue Gesichter im Team

„Wir gehen in unsere 10. Saison als internationales Spitzenteam und es ist fantastisch, dass wir auf einem so großartigen Projekt weiter aufbauen können“, sagt CEO Bob De Wolf. „Wir wollen auch in der nächsten Saison große Rennen gewinnen und unsere Position als eines der führenden Teams der Welt halten. Unser größtes Ziel ist es, in den nächsten Jahren einen weiteren Weltmeistertitel zu gewinnen.“ Um diese Ziele zu verfolgen, hat das Team zwei neue Gesichter für sich gewonnen. Olympionikin Lucy Buckingham wechselte erfolgreich von der olympischen Distanz auf die längeren Wettkampfstrecken und feiert seit 2021 dort ihre Erfolge. Zuletzt siegte sie im Mai bei der Challenge St. Pölten. „Obwohl wir als Einzelpersonen antreten, bin ich stolz darauf, Teil eines Teams zu sein. Ich möchte mich auf Ironman- und Langdistanzrennen vorbereiten, und das Team verfügt über einen großen Erfahrungsschatz, den ich hervorragend nutzen kann“, sagt die Britin über ihr neues Team. „Was meine Ambitionen für die nächste Saison angeht, so würde ich gern bei den Rennen der PTO-Serie 2023 und bei den großen Meisterschaften in die Medaillenränge kommen und meinen ersten Ironman gewinnen.“

- Anzeige -

Ebenfalls neu im Team der Schweizer ist Thor Bendix Madsen. Der Däne gilt als starker Radfahrer und erkämpfte sich mit dem achten Rang bei der Ironman-70.3-Weltmeisterschaft in St. George zuletzt einen Platz in den Top Ten eines großen Rennens. „Es war schon immer ein großer Traum von mir, dem BMC Pro Triathlon Team beizutreten. Ich bin 2015 in den Sport eingestiegen, als ich mein Idol Helle Frederiksen auf Instagram verfolgte und mich daran erinnerte, wie sie den 70.3-Weltrekord im BMC-Teamanzug brach, und von diesem Moment an wurde ich ein Fan des BMC Tri Teams. Außerdem möchte ich besser werden in dem, was ich tue, ich möchte mit großartigen Leuten zusammenarbeiten, und ich bin sicher, dass das in diesem Team möglich sein wird. Ich freue mich wirklich darauf, Teil einer Teamkultur zu sein, in der wir uns gegenseitig besser machen!“, sagt der Däne.

Zum Team gehören weiterhin Pablo Dapena Gonzalez (ESP), Kristian Høgenhaug (DEN), Chris Leiferman (USA), Max Neumann (AUS) und Patrik Nilsson (SWE). Die Zusammenarbeit von BMC mit Chelsea Sodaro und Katrina Matthews ist hingegen beendet. „Chelsea und Kat haben einen entscheidenden Anteil an dem, was wir in all den Jahren als Team erreichen konnten. Chelsea war seit 2019 und Kat seit 2020 Mitglied des Teams und beide waren fantastische Athletinnen, mit denen wir zusammenarbeiten konnten“, sagt De Wolf über die beiden Athletinnen.

40 Jahre Traumfabrik auf 132 Seiten!

Mitte Juli erscheint das große Sonderheft zum Jubiläum der deutschen Rennlegende. Wir liefern in der triathlon special jede Menge Hintergründe, Analysen, Porträts und Impressionen zu den Rennen der Profis und Agegrouper bei der Challenge Roth. Von 1984 bis 2024.

Fehler gefunden? Bitte teile uns hier mit, was wir verbessern können!

Für öffentliche Kommentare und Diskussionen nutze gern die Funktion weiter unten.

- Anzeige -

2 Kommentare

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jule Radeck
Jule Radeck
Jule Radeck studierte Sportwissenschaften, bevor sie als Volontärin bei spomedis nach Hamburg zog. In ihrer Freizeit findet man sie oft im Schwimmbecken, manchmal auf dem Fahrrad und immer öfter beim Laufen, denn inzwischen startet sie in einem Liga-Team im Triathlon.

Verwandte Artikel

Ironman Vitoria-Gasteiz: Sam Laidlow wird disqualifiziert – Katrina Matthews und Antonio Benito López gewinnen

Es war eine Machtdemonstration von Katrina Matthews beim Ironman Vitoria-Gasteiz. Im Männerrennen war der Ausgang des Rennens lange offen – auch, weil der Favorit auf den Sieg disqualifiziert wurde.

Ironman Vitoria-Gasteiz: Holt Katrina Matthews den zweiten Pro-Series-Sieg?

Im Baskenland greift Katrina Matthews zum zweiten Langdistanzsieg innerhalb der Ironman Pro Series, aber auch Daniela Bleymehl möchte auf der letzten Langdistanz vor der Ironman-Weltmeisterschaft noch einmal Punkte sammeln. Der Favoritinnencheck.

ePaper | Kiosk findenAbo

Aktuelle Beiträge

Till I Collapse: Bildband über und mit Jan Frodeno erschienen

0
Fast zehn Jahre lang hat der Fotograf Tino Pohlmann den Ausnahmetriathleten Jan Frodeno begleitet. Knapp ein Jahr nach dessen Karriereende ist nun ein Bildband mit mehr als 254 Seiten, größtenteils unveröffentlichten Aufnahmen und privaten Einblicken erschienen.

Mehr lesen und erleben mit triathlon+

Triathlon ist mehr als Schwimmen, Radfahren und Laufen. Mit der Mitgliedschaft bei triathlon+ erlebst du den schönsten Sport der Welt so umfangreich wie nie zuvor. Wir haben drei attraktive Modelle für dich: Mit dem Monatsabo hast du die volle Flexibilität. Mit dem Halbjahresabo kannst du unseren Service umfangreich testen und mit dem Jahresabo sparst du bares Geld.

Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar
Empfehlung!

Jahresabo

89,95 -
Größte Ersparnis bei triathlon+
  • Mindestlaufzeit 12 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 1 Jahr monatlich kündbar

Halbjahresabo

39,95 -
Ein halbes Jahr zum Vorteilspreis
  • Mindestlaufzeit 6 Monate
  • danach monatlich € 9,95
  • nach 6 Mo. monatlich kündbar