Dienstag, 25. Juni 2024


Neuer Herzfrequenzsensor: Wahoo stellt den „Trackr Heart Rate“ vor

Genau, komfortabel, nachhaltiger. Das sind die Attribute, mit denen das neue Gadget der US-Amerikaner punkten soll. Dabei soll sich der Sensor nahtlos in das Wahoo-Ökosystem einfügen.

Aktuell

triathlon+ Monatsabo

9,95 -
Jetzt mitmachen bei triathlon+
  • volle Flexibilität
  • € 9,95 pro Monat
  • monatlich kündbar

ePaper | Kiosk findenAbo

Werbung

ePaper | Kiosk findenAbo

Weitere aktuelle Beiträge

Werbung

Podcast

ePaper | Kiosk findenAbo

Laufökonomie: Die unterschätzte Reserve

Wenn es beim Laufen nur auf die Leistungsfähigkeit des Stoffwechsels ankäme, könnte man die schnellsten Läufer anhand der Fähigkeit zur Sauerstoffaufnahme ermitteln. Doch es gibt einen weiteren Faktor, der eine enorme Rolle spielt: die Laufökonomie. Eine oft unterschätzte Reserve in der dritten Disziplin.

Laufen: So steigerst du den Umfang richtig

Es ist nicht die einzige Stellschraube, an der du drehen kannst, um schneller zu werden. Dennoch ist der Laufumfang ein entscheidender Teil davon. Laufen kommt ja bekanntlich vom Laufen. So steigerst du das Laufvolumen optimal.

Bloß nicht untergehen: Tipps für die perfekte Wasserlage

Lage, Lage, Lage: Beim Schwimmen sorgen physikalische Gesetzmäßigkeiten dafür, dass der Körper oben bleibt. Eine richtig gute Position im Wasser erreichst du aber nur durch vielfältiges Training.

Wettkampfvorbereitung: So geht Tapering

Die Wettkampfsaison ist in vollem Gange, da muss in den letzten Wochen vor dem Rennen alles passen. Wir zeigen, wie du in den Tagen vor dem Wettkampf trainieren solltest, um am Tag X das Bestmögliche herauszuholen.

Snack to the Future: Kohlenhydrate und Co.

Dass Kohlenhydrate für ein erfolgreiches Finish notwendig sind, ist klar. Aber warum müssen mehrere Kohlenhydratquellen miteinander kombiniert werden? Und wie können andere Zusätze dabei helfen, deine Leistung zu steigern? Wir geben den Überblick über die neuesten Trends in der Sporternährung.

Gut gepackt: So organisierst du deine Wechselbeutel

Dein Wettkampf steht vor der Tür und auf einmal hast du drei bis fünf Beutel und weißt nicht, wie diese optimal gepackt werden? Wir geben dir Tipps, wie die Organisation deiner Sachen dir kein Kopfzerbrechen bereitet.

Wettkampf vor der Tür: Auf den Punkt fit

Mehrere Monate Vorbereitung für einen einzigen Tag sind im Triathlon keine Seltenheit, um mit maximaler Leistungsfähigkeit an der Startlinie zu stehen. Dieses Ziel klingt einleuchtend und simpel. Aber ist es das auch? Der Topform auf der Spur.

Weitere Beiträge

Von Radstürzen und Radwegen

Ein sonniges Wochenende liegt hinter den Triathleten, die zu Ostern zu Hause geblieben sind und Radkilometer gesammelt haben – auf den Straßen und Radwegen der Heimat. Für viele hat sich dabei einmal mehr die Frage gestellt: Muss ich diesen Radweg eigentlich benutzen oder nicht? Simon Müller und Frank Wechsel beschäftigen sich mit diesem Thema, dazu mit dem Triathlon in Cannes, dem anstehenden WTS-Rennen auf den Bermudas und dem Ironman Texas. Dazu erzählen sie, mit welchem Equipment sich die Redaktion derzeit beschäftigt.

Road to Kona: Der deutsche im Zwift-Team 2019

Philipp Herber ist der einzige deutsche Athlet im Zwift Academy Tri Team 2019. Bei uns bloggt der Hamburger über diese einmalige Gelegenheit und seinen Weg zum Ironman Hawaii 2019.

Von Südamerika und Spanien nach Asien und Alsdorf

Am vergangenen Wochenende war viel los in der Triathlon- und Ausdauerwelt – unter anderem in Südamerika, Spanien, Boston, Frankreich, Asien und Alsdorf. Simon Müller und Marvin Weber analysieren die Rennen und Meisterschaften, diskutieren über Lionel Sanders' Verletzung, die Einstellung von Jan Frodeno gegenüber Patrick Lange, den ersten deutschen Teilnehmer bei den Triathlon-Olympia-Rennen in Tokio 2020, geben erste Einblicke in die brandneue triathlon special und vieles mehr ...

Saucony präsentiert den Ride ISO²

Der amerikanische Laufschuhhersteller Saucony hat den Ride ISO überarbeitet und präsentiert diesen nun in der zweiten Auflage. Saucony verspricht einen echter Allrounder für viele Gelegenheiten.

Triathlon-Hotspots im April: Südafrika, Sierra Nevada, Büttgen

Der Ironman Südafrika hielt, was er versprochen hatte - und einige Deutsche hielten mit. Wir analysieren das erste richtig große Saisonhighlight und die Aussichten für den Ironman Hawaii in genau einem halben Jahr. Apropos Analyse: Keiner nimmt dieses Thema so genau wie die Norweger. Simon Müller hat sie in der Höhe besucht. Mit Frank Wechsel spricht er zudem darüber, ob man als Rookie auf der Langdistanz unter acht Stunden finishen kann, wie die Halbmarathonauftritte von Patrick Lange und Javier Gomez einzuordnen sind und was sonst noch so in der Triathlonwelt geschehen ist.

Nils Frommhold holt sich Platz zwei in Südafrika

Starke Vorstellung der deutschen Athleten beim Ironman Südafrika: Nils Frommhold landet wie 2017 auf Platz zwei hinter Ben Hoffman. Maurice Clavel und Andreas Dreitz werden Fünfter und Sechster.

Neuer Triathlonsattel von Selle Italia

Nachfolger eines bewährten Klassikers: Selle Italia bringt mit dem Iron Evo eine weiterentwickelte Version des Iron-Modells auf den Markt. Der soll durch die Kombination aus bewährten sowie einigen neuen Features überzeugen.

Hannes Blaschke über seine 35 Jahre mit Ironman

Hannes Blaschke war einer der ersten Deutschen, die beim Ironman auf Hawaii am Start waren – und das sogar sehr erfolgreich. Heutzutage bringt er mit seinem Team jedes Jahr im Oktober rund 500 Reisegäste nach Kailua-Kona. Frank Wechsel hat sich mit dem Allgäuer über sein erstes und sein - vorerst - letztes Ironman-Finish und viele weitere Themen unterhalten.

Die Triathlonsaison 2019 ist da!

Auf der Südhalbkugel geht es rund: Justus Nieschlag schlägt Javier Gomez! Und wer sichert sich den Titel des Afrikameisters im Ironman? Frank Wechsel und Nils Flieshardt freuen sich, dass sie endlich da ist - die Triathlonsaison 2019. Die beiden talken über die aktuellen Themen, die die Triathlonszene und die Redaktion derzeit bewegen: Kilometer- und Müllsammeln im Trainingslager, Umgang mit Verletzungen, Nüchtern- und Magentraining und noch vieles mehr ...

Ironman-Europachef Stefan Petschnig über Klagenfurt und Kona, Drafting und Doping

Stefan Petschnig ist Europachef der Marke Ironman. Frank Wechsel spricht mit dem gebürtigen Österreicher in seiner Wahlheimat Mallorca über die Entwicklung der Marke Ironman, die Machtstrukturen zwischen Europa, den USA und China, die Bedeutung seiner Klagenfurter Wurzeln für die Rennplanung, Konfliktthemen wie Doping und Drafting und die Ziele und Zukunftsaussichten der Rennserie.

Alle Kategorien

Aktuelle Kommentare